Schoko-Kirsch-Muffins: fruchtig und schokoladig!

von Simone Schäfer
Schoko-Kirsch-Muffins von oben

Schoko-Kirsch-Muffins: das saftige Küchlein mit leckeren Kirschen!

Schokokuchen liebt bei uns die ganze Familie! Als klassischen Schokokuchen, als Schoko-Kokos-Kuchen, Brownies oder Schokoladentarte. Je mehr Schokolade dabei ist, desto besser. Aber nicht nur in Spring-, Kasten- oder Gugelhupfform gebacken schmeckt ein Gebäck mit Schokolade genial. Denn auch diese Schoko-Kirsch-Muffins sind großer Genuss!

Ihr liebt einfache Rezepte? Dann seid ihr bei diesen Schoko-Kirsch-Muffins genau richtig. Die Muffins können in nicht einmal 15 Minuten in den Ofen und müssen dort auch nur für weitere 20 Minuten bleiben. Durch die Kirschen und die Raspelschokolade auf den Muffins müssen sie nicht mal dekoriert werden. Hier kann gleich zugegriffen und probiert werden.

Die Schoko-Kirsch-Muffins bestehen aus einem ganz einfachen Rührteig. Die Klassiker Butter, Zucker, Salz, Eier, Mehl und Backpulver gehören natürlich mit dazu. Ergänzt werden die Grundzutaten durch Kakaopulver, Milch, eingelegte Sauerkirschen und geraspelte Zartbitterschokolade.

Kirschen und Raspelschokolade habe ich ganz zum Schluss unter den Teig gehoben. Damit werden dann Muffinförmchen gefüllt. Aber nicht zu voll! Sonst laufen sie über und die Muffins sehen eher platt an der Oberfläche aus. Damit man die Zutaten noch richtig gut erkennen kann, habe ich ein paar Kirschen und etwas geraspelte Schokolade ganz oben auf dem Teig in den Förmchen verteilt. So bleiben sie auch nach dem Backen sichtbar!

Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze kommen die kleinen Schokoküchlein für 20 Minuten in den Ofen. Lasst sie kurz auskühlen und schon kann eins genascht werden. Oder doch auch zwei? Hier lauft ihr wirklich Gefahr, dass für alle anderen nichts mehr übrig bleibt. Zu schnell sind sie verspeist!

Zusätzlich Deko habe ich hier nicht verwendet. Theoretisch könnt ihr sie mi etwas Puderzucker bestäuben oder geschmolzene Schokolade auf der Oberfläche verteilen.

Die Schoko-Kirsch-Muffins müssen nicht im Kühlschrank gelagert werden. Ihr könnt sie also auch wunderbar zu euren Kolleg:innen, Freund:innen und eurer Familie mitnehmen. Auch bei heißen Temperaturen!

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Füllt die Muffinförmchen nicht zu voll. Ansonsten laufen sie über und werden platt an der Oberfläche. 
  • Durch die eingelegten Kirschen sind sie saisonal unabhängig und ihr könnt sie das ganze Jahr über essen. 
  • Die Muffins müssen nicht in den Kühlschrank und können dadurch auch gut transportiert werden. 
  • Wenn ihr noch etwas Deko haben wollt, eignen sich Puderzucker oder geschmolzene Schokolade. 

Meine Schoko-Kirsch-Muffins schmecken super schokoladig und schön fruchtig. Dabei sind sie allerdings nicht zu süß oder zu schwer. Der perfekte Genuss das ganze Jahr über! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 12.07.2024 um 22:40 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Schoko-Kirsch-Muffins nah

Schoko-Kirsch-Muffins: so einfach sind diese Küchlein gemacht!

Für meine Schoko-Kirsch-Muffins braucht ihr nur einen einfachen Rührteig. Kakaopulver, eingelegte Sauerkirschen und Schokoraspel machen ihn besonders lecker. Die beste Kombi aus schokoladig und fruchtig! In nicht einmal 45 Minuten ist vom Vorbereiten, Backen und Saubermachen alles für den großen Genuss erledigt!

Schoko-Kirsch-Muffins von oben

Schoko-Kirsch-Muffins

Portionen: 12 Stück Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 401 Bewertungen )

Zutaten

  • 125g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 175g Weizenmehl Typ 405
  • 25g Kakaopulver
  • 1,5 gestrichene TL Backpulver
  • 100ml Milch
  • 1 kleines Glas eingelegte Sauerkirschen
  • 75g Raspelschokolade

Anleitung

Schritt 1

Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Legt ein Muffinblech mit Papierförmchen aus oder fettet es gut ein.

Rührt Butter, Zucker und Salz cremig. Gebt die Eier dazu und schlagt alles ca. 3-4 Minuten weiter auf. 

Mischt Mehl, Kakao und Backpulver. Siebt alles zum Teig und rührt es zusammen mit der Milch unter.

Lasst die Kirschen abtropfen. Hebt 3/4 davon mit 50g Raspelschokolade unter den Teig. 

Schritt 2

Füllt ca. 2 EL Teig in die Förmchen. Verteilt in jedem Förmchen ca. 3-4 Kirschen und die restliche Raspelschokolade. 

Backt die Muffins 20 Minuten und lasst sie leicht auskühlen.

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Schoko-Kirsch-Muffins von innen

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)