Pizza Muffins: der perfekte herzhafte Snack!

von Simone Schäfer
Pizza Muffins mit Salami

Pizza Muffins: das leckere Fingerfood, ganz nach eurem Geschmack!

Pizza Muffins sind das perfekte Fingerfood für jedes Buffet, jede Party, jedes Picknick und vor allem für jeden Geschmack! Sie sind schnell gemacht, handlich und perfekt mitzunehmen. Messer und Gabel könnt ihr dabei in der Besteckschublade lassen, denn die herzhaften Muffins können ganz einfach mit der Hand gegessen werden.

Für die Pizza Muffins braucht ihr auch nur wenige Zutaten. Sie bestehen aus einem Pizzateig aus dem Kühlregal, passierten Tomaten, die ich vorab mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Oregano gewürzt habe, und Käse. Beim Belag seid ihr dann an der Reihe. Möglich ist alles, was euch schmeckt!

Pizza-Schnecken, Pizzabrötchen und Mini-Pizzen habe ich euch auf dem Blog bereits gezeigt. Alle drei Rezepte sind perfekt, wenn ein salziger Snack gebraucht wird. Die Pizza Muffins habe ich zum vierten Geburtstag unserer Tochter gemacht. Sie hat sich eine kleine Party gewünscht und die herzhaften Muffins waren dabei Teil des Buffets.

Die Pizza Muffins sehen zudem besonders aus. Der Pizzateig aus dem Kühlregal wird nämlich in Quadrate geschnitten, mit denen ihr anschließend die Mulden eines Muffinblechs auslegt. Als Füllung kommt erst ein Klecks Tomatensoße, dann etwas geriebener Käse und zum Schluss der Belag eurer Wahl hinein.

Ich habe mich beim Belag für kleine Salamischeiben und gewürfelten Schinken entschieden. Für den Kindergeburtstag waren mir die Varianten ohne Gemüse dann doch am sichersten! Aber auch Mais, Zwiebeln, Paprikawürfel, Mozzarella oder Peperoni eignen sich perfekt als Belag. Schneidet alles klein und schon können die Muffins damit belegt werden.

Das leckere Fingerfood wandert bei 220 Grad Ober-/Unterhitze für 15-20 Minuten in den Ofen. Danach könnt ihr sie warm oder kalt genießen. Sie lassen sich auch wunderbar einfrieren oder am nächsten Tag aufbacken. So habt ihr lange etwas davon, wenn ihr gleich eine ganze Ladung davon zubereitet.

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Selbstgemachter oder gekaufter Pizzateig aus dem Kühlregal funktionieren gleichermaßen gut! 
  • Die passierten Tomaten könnt ihr nach Belieben mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Oregano oder Basilikum würzen. 
  • Das Muffinblech muss vorher nicht eingefettet werden. 
  • Die Pizza Muffins schmecken warm und kalt. 

Wer keine Lust mehr auf die klassischen Pizzaschnecken hat, sollte diese Pizza Muffins probieren. Sie schmecken super gut und werden alle mit ihrer besonderen Form überraschen! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 1.03.2024 um 18:14 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Pizza Muffins von oben

Pizza Muffins: im Handumdrehen fertig zum Genießen!

Pizza Muffins sind das perfekte Fingerfood für jede Party und jedes Buffet! Aber auch als schnelles Abendessen könnt ihr sie genießen. Sie schmecken warm und kalt und ihr könnt sie mit allem belegen, was euch schmeckt. Diese Mini-Pizzen sind zudem durch ihre Form ein richtiger Hingucker.

Pizza Muffins mit Salami

Pizza Muffins

Portionen: ca. 16 Stück Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 385 Bewertungen )

Zutaten

  • 1 Rolle fertiger Pizzateig aus dem Kühlregal
  • 200g passierte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer und getrockneter Oregano zum Abschmecken
  • 100g geriebener Käse
  • Belag nach Wahl, z.B. Schinken, Salami, Mais, Paprikawürfel, Mozzarella

Anleitung

Schritt 1

Heizt den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vor. 

Schneidet den ausgerollten Pizzateig in gleich große Quadrate. Legt die Mulden des Muffinblechs damit aus. 

Presst die Knoblauchzehe in die passierten Tomaten und schmeckt sie mit den Gewürzen ab. Schneidet euren Belag klein. 

Schritt 2

Füllt je 1-2 EL Tomatensoße in die Muffinförmchen. Streut ebenfalls 1-2 EL geriebener Käse darauf und legt euren Belag darüber. 

Backt die Pizza Muffins für 15-20 Minuten goldbraun. Ihr könnt sie warm und kalt genießen.

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Pizza Muffins innen

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)