Herzhaftes Raclette: sechs leckere Ideen!

von Simone Schäfer
Herzhaftes Raclette Hand

Herzhaftes Raclette: schnelle Rezepte für leckere Pfännchen!

Raclette ist für uns immer der Inbegriff für ein gemütliches Essen in toller Gesellschaft. Es ist einfach wunderbar, mit seinen Liebsten am Tisch zu sitzen und Pfännchen für Pfännchen zu genießen. Dabei gibt es so viele Leckereien die in den Pfännchen und oben auf dem Grill landen können. Ich zeige euch heute meine sechs einfachen herzhaften Raclette Ideen, mit denen ihr sicherlich Abwechslung in euer Essen bringt.

Herzhaftes Raclette: die Möglichkeiten sind unbegrenzt!

Beim Raclette gilt für uns die oberste Regel: was uns schmeckt, kommt drauf! Wir servieren immer ganz viele kleine Schüsselchen mit Mais, Bohnen, Tomaten, Champignons und und und. Gegrillt wird meistens verschiedenes Fleisch, aber auch Garnelen und Lachs. Meist gibt es das Raclette auch über zwei Tage hinweg, denn die Augen sind oft größer als der Hunger und es bleibt genug übrig.

Raclette-Käse ist natürlich ein Muss. Ihr könnt eure Pfännchen aber auch mit geriebenem Käse oder Mozzarella zubereiten und ich zeige euch heute meine herzhaften Raclette Ideen dazu.

Herzhaftes Raclette: was kommt ihr die Pfännchen?

Ich zeige euch heute in diesem Rezepte sechs verschiedene Möglichkeiten, eure Pfännchen lecker und abwechslungsreich zu füllen. Es gibt Käsespätzle, einen Mini-Nudelauflauf, Gnocchi mit Tomate und Mozzarella, Pizza, Flammkuchen und überbackene Tortillachips. Die Gerichte, die normalerweise eine ganze Mahlzeit darstellen, könnt ihr so im Mini-Format zubereiten und von allem etwas probieren.

Ihr braucht dazu nur wenige Zutaten, die ihr bunt gemischt auf eurem Tisch rund ums Raclette servieren könnt. Die bunte Vielfalt lädt zum Zugreifen ein und lässt der Fantasie genug Spielraum, um auch andere Varianten damit zu probieren.

Herzhaftes Raclette: was passt sonst noch dazu?

Zum Raclatte passt wunderbar selbstgemachtes Brot. Da denke ich allen voran an frisches Baguette. Aber auch saftiges Dinkelbrot und weiches Ciabatta sind immer eine gute Wahl. Wer noch etwas Frisches dazu reichen möchte, kann sich für einen Salat entscheiden. Knackiger Gurkensalat, leichter Thunfischsalat oder auch ein griechischer Bauernsalat kommen mir da direkt in den Sinn. Auf so einen tollen gemütlichen Abend muss natürlich auch angestoßen werden! Wir machen das gerne mit einem erfrischenden Cranberry Spritz oder einer Zitronenlimonade!

Letzte Aktualisierung am 14.06.2024 um 04:43 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Herzhaftes Raclette Hand

Herzhaftes Raclette

Portionen: ca. 4 Personen Vorbereitungszeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 421 Bewertungen )

Zutaten

Für die Pizza: 

  • 1 Rolle fertiger Pizzateig oder selbstgemachter Pizzateig
  • 100ml passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Oregano 
  • 75g geriebener Käse
  • weitere Zutaten zum Belegen nach Belieben

Für den Nudelauflauf:

  • 100g gekochte Nudeln
  • 50g Kochschinken
  • 100g Brokkoli oder Erbsen
  • 75g geriebener Käse

Für den Flammkuchen:

  • 1 Rolle Flammkuchenteig
  • 200g Schmand
  • 75g Speckwürfel
  • 1 Lauchzwiebel
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Für die Gnocchis:

  • 200g gekochte Gnocchis
  • 100ml passierte Tomaten
  • Salz und Pfeffer
  • 125g Mini-Mozzarellakugeln
  • 100g Cocktailtomaten

Für die Tortillachips:

  • 200g Tortillachips
  • 100g Käsedip
  • 50g geriebener Käse
  • 75g Mais
  • 75g Kidneybohnen

Für die Käsespätzle:

  • 200g gekochte Spätzle
  • 75g geriebener Käse
  • 50g Röstzwiebeln

Anleitung

Pizza

Rollt den Pizzateig sehr dünn aus. Schneidet ihn in Form der Pfännchen zu. Würzt die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer und Oregano. Verteilt einen EL der Soße auf der Pizza und streut etwas Käse darüber. Backt das Pfännchen bei mittlerer Hitze ca. 2-3 Minuten.

Nudelauflauf 

Gebt 2 EL gekochte Nudeln in das Pfännchen. Verteilt in Würfel geschnittenen Schinken und gekochten Brokkoli darauf. Streut Käse darüber und backt das Pfännchen ca. 1-2 Minuten. 

Flammkuchen

Schneidet den Flammkuchenteig in Form der Pfännchen zu. Würzt den Schmand mit Salz und Pfeffer. Verteilt 1 EL auf dem Teig und bestreut ihn mit Speckwürfel und in Ringe geschnittene Lauchzwiebel. Backt das Pfännchen ca. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze des Racletts. 

Gnocchi Tomate Mozzarella

Gebt 2 EL gekochte Gnocchis in das Pfännchen. Verteilt 1 EL passierte Tomaten, halbierte Mini-Mozzarellakugeln und in Scheiben geschnittene Cocktailtomaten darauf. Backt das Pfännchen ca. 1-2 Minuten.

Tortillachips

Gebt eine Hand voll Tortillachips in das Pfännchen. Verteilt einen Klecks Käsedip, etwas Mais und Kidneybohnen darauf. Bestreut alles mit geriebenem Käse. Backt das Pfännchen ca. 1-2 Minuten.

Käsespätzle

Verteilt 2-3 EL gekochte Spätzle im Pfännchen. Streut ausreichend geriebenen Käse darüber. Backt das Pfännchen ca. 1-2 Minuten. Verteilt vor dem Essen ein paar Röstzwiebeln darüber. 

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Raclette Käse ist für die Pfännchen immer eine gute Wahl! Ich zeige euch hier aber auch Rezepte, mit geriebenem Käse und Mozzarella
  • Zutaten wie Nudeln, Gnocchis und Spätzle müssen für die Pfännchen vorgekocht werden!  
  • Wir richten die bunten Zutaten immer in kleinen Schüsselchen an, sodass jeder zugreifen kann, wie er möchte.
  • Zum herzhaften Raclette passen verschiedene Brote, Salate und Dips

Ein herzhaftes Raclette genießen wir meistens zu Weihnachten und zu Silvester. Wir haben uns allerdings vorgenommen, es auch unter dem Jahr viel öfter zu nutzen. Denn es ist einfach zu lecker! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Herzhaftes Raclette Pizza

Herzhaftes Raclette Übersicht

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)