Franzbrötchen mit Blätterteig: das schnelle Rezept!

von Simone Schäfer
Franzbrötchen aus Blätterteig von oben

Mit diesem Rezept macht ihr in 30 Minuten leckere Franzbrötchen!

Zimt gehört zu einem meiner liebsten Gewürze! Vor allem in süßen Rezepten wie Zimtschnecken, einem Apfel-Zimt-Zupfbrot oder einem Apfel-Zimt-Käsekuchen verwende ich es liebend gerne. Wenn mich allerdings der schnelle Zimt-Heißhunger erwischt, kommen mir diese schnellen Franzbrötchen mit Blätterteig immer ganz gelegen.

Denn sie kommen ganz ohne aufwändiges Tourieren des Plunderteiges aus, da sie mit Blätterteig aus dem Kühlregal zubereitet werden. Das ist natürlich nicht ganz originalgetreu, aber manchmal dürfen Rezept einfach abgewandelt werden. So habe ich es beispielsweise auch schon bei meinem Apfelstrudel mit Blätterteig gemacht.

Franzbrötchen mit Blätterteig oder Plunderteig?

Franzbrötchen sind ein typisches Gebäck aus dem hohen Norden, genauer gesagt aus Hamburg. Da ich aus der genau entgegengesetzten Gegend in Süddeutschland komme, hat es gefühlt ewig gedauert, bis mir Franzbrötchen überhaupt ein Begriff waren. Außerdem sind sie bei uns total schwer zu finden. Die Aussichten, sie ganz frisch zum Frühstück oder Nachmittagskaffee zu genießen sind also eher schlecht!

Daher habe ich vor einiger Zeit ein Franzbrötchen-Rezept aus Plunderteig ausprobiert, um sie auch im franzbrötchenlosen Bayern immer genießen zu dürfen. Denn ich liebe das Gebäck mit viel Zimt und Zucker- das ist genau meins!

Die Zubereitung des Plunderteiges ist allerdings sehr aufwändig. Zuerst wird ein Hefeteig hergestellt, in den anschließend eine Butterplatte eingearbeitet wird. Nach mehrere Touren (Falten des Teiges), ist er endlich zum Formen bereit. Da sind aber dann schon bestimmt zwei Stunden vergangen.

Plunderteig selbst zu machen, macht unglaublich viel Spaß. Aber die Zeit im Alltag fehlt dann einfach doch häufig. Daher finde ich, die Franzbrötchen mit Blätterteig sind immer eine willkommene Alternative. Habt ihr mehr Zeit, würde ich auf das originale Rezept mit Plunderteig zurückgreifen.

Schnelle-Franzbroetchen-nah

So entsteht die Form der Franzbrötchen!

Egal ob ihr Plunderteig oder Blätterteig wählt- das Formen bleibt gleich! Denn bei der einen Variante bestreichst du den Plunderteig, bei der anderen den Blätterteig mit zerlassener Butter und bestreust ihn mit Zimt und Zucker. Anschließend rollst du den Teig auf und schneidest die Rolle in kleine Trapeze. Das heißt, du schneidest einmal nach rechts oben und dann wieder nach rechts unten, sodass ein trapezförmiges Stück entsteht.

Das stellst du anschließend auf die breite Kante und drückst einen Kochlöffel mittig hinein, sodass sich die Seiten links und rechts nach oben wölben. Ich finde es immer wieder schön, den Effekt zu sehen!

Die fertigen Franzbrötchen aus Blätterteig habe ich auf ein Bachblech gesetzt, mit Eigelb bestrichen und mit Zimt und Zucker bestreut. Nach ca. 17 Minuten könnt ihr sie aus dem Ofen holen. Am besten schmecken sie ganz frisch!

Letzte Aktualisierung am 19.06.2024 um 11:45 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Franzbrötchen aus Blätterteig von oben

Franzbrötchen mit Blätterteig

Portionen: ca. 6 Stück Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 424 Bewertungen )

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 50g Zucker, weiß oder braun
  • 2 TL Zimt
  • 25g zerlassene Butter
  • 1 Eigelb

Anleitung

Schritt 1- Das Formen

Wickle den Blätterteig auseinander. Bestreiche die Platte mit der zerlassenen Butter. Mische Zimt und Zucker. Streue 2/3 davon über den Blätterteig. 

Rolle den Blätterteig von der kurzen Seite her auf. Schneide die Rolle mit einem scharfen Messer in sechs gleich große Trapeze. 

Stelle die Trapeze auf die breite Kante. Drücke anschließend mit einem Kochlöffel mittig nach unten, sodass sich die beiden Seiten nach außen und oben wölben. 

Schritt 2- Das Backen

Heize den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Setze die Franzbrötchen mit Abstand auf ein Blech. Verquirle das Eigelb und bestreiche sie damit. Streue den restlichen Zimt-Zucker darüber.

Backe die Franzbrötchen ca. 17 Minuten goldbraun. 

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Mit kaltem Blätterteig lassen sich die Franzbrötchen am besten Formen. 
  • Die Trapeze lassen sich mit einem scharfen Messer oder einem Teigschaber aus Edelstahl gut abschneiden. 
  • Es ist normal, dass beim Backen Butter austritt
  • Die Franzbrötchen mit Blätterteig schmecken frisch am besten! 

Diese schnellen Franzbrötchen mit Blätterteig sind eine gute Wahl, wenn für die Zubereitung eines Plunderteigs keine Zeit ist! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Franzbrötchen mit Blätterteig angebrochen

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

2 Kommentare

Ursula 6. Februar 2024 - 13:44

Deine Buchweizentorte ist ein Hit und ist auch lauwarm sehr lecker. Ich werde das nächste Mal etwas weniger Zucker nehmen, vielleicht nur ca. 170 Gramm. Ich habe übrigens etwas angeriebene Zitronenschale dazu genommen.

Antworte
Simone Schäfer 8. Februar 2024 - 19:04

Hallo! Vielen lieben Dank für dein Feedback und ich freue mich sehr, dass dir die Buchweizentorte so gut gefällt! 🙂 Den Zucker kannst du auf jeden Fall nach Belieben reduzieren und auch Zitronenschale hört sich sehr lecker an!

Liebe Grüße
Simone

Antworte

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)