Möhrensalat: mit Apfel und Balsamico-Dressing!

von Simone Schäfer
Möhrensalat angerichtet

Mit diesem Möhrensalat schmeckt Rohkost richtig lecker!

Dieser Möhrensalat peppt das Wort „Rohkost“ so richtig auf! Denn anstatt an einer langweiligen Möhre zu knabbern, kannst du das leckere Gemüse mit diesem Rezept in einen tollen Rohkostsalat verwandeln. Du brauchst dafür nur wenige Zutaten und ein paar Minuten Zeit und schon hast du ein perfektes Gericht mit Möhrensalat mit Apfel, aber mit so einigen Vitaminen. Denn die Karotte ist ja bekanntlich voll davon! Deswegen koche und backe ich auch liebend gerne mit dem farbenfrohen Gemüse, wie bei meiner Karottensuppe, meinem Hähnchen Curry mit Reis oder meinem Karottenkuchen.

Darum solltest du diesen Möhrensalat unbedingt ausprobieren!

Mit viel Vitamin A, das der Körper vor allem für den Zellaufbau und die Sehstärke braucht und einigen B-Vitaminen ist die Karotte ein wahrlich gesundes Wurzelgemüse. Auch wenn sie vergleichsweise viel Zucker enthält- was uns der süßliche Geschmack des Gemüses verrät. Außerdem ist sie auch voll von wichtigen Ballast- und Mineralstoffen. Vor allem in geraspelter Form kann der Körper die wichtigsten Stoffe der Karotte am besten aufnehmen.

Aber der einfache Möhrensalat ist nicht nur richtig gesund, sondern auch noch vielseitig einsetzbar und richtig schnell gemacht. Denn ihr braucht gerade einmal 15 Minuten, bis ihr ihn auf den gedeckten Tisch stellen könnt. Das macht ihn zu einem wahren Blitzrezept, das auch in den stressigsten Alltag passt. Außerdem könnt ihr ihn als Ergänzung zu einem großen bunten Salat genießen, ihn als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten servieren oder auch Bowls damit verfeinern.

Und der wichtigste Grund, warum du ihn unbedingt ausprobieren solltest: er ist einfach unglaublich lecker! Das süß-säuerliche Dressing aus Balsamico und Honig harmoniert wunderbar mit der Karotte. Außerdem macht das Essen des knackigen Salates durch die spannende Struktur unglaublich viel Spaß!

Möhrensalat auf Gabel

Diese Zutaten brauchst du für den Möhrensalat!

Die Einkaufsliste für den einfachen Möhrensalat ist in jedem Fall kurz. Dass Karotten draufstehen, ist sicherlich klar! Ich habe im Rezept aber nicht nur Möhren für den Salat geraspelt, sondern auch noch geriebenen Apfel dazugegeben. Der bringt nochmal mehr Frische und eine tolle fruchtige Note.

Ein Salat wäre allerdings nichts ohne sein leckeres Dressing. Ich habe mich dabei für eine Variante mit weißem Balsamicoessig, Olivenöl, etwas Honig, Salz und Pfeffer entschieden. Als Alternative kannst du auch Apfelessig oder Zitronensaft wählen. Anstelle des Honigs schmeckt das Dressing auch mit Agavendicksaft, Ahornsirup oder normalem Zucker.

Da alle Zutaten total unempfindlich sind, kannst du den Möhrensalat in einer größeren Menge vorbereiten und über mehrere Tage hinweg genießen. Ich finde ihn sogar am nächsten oder übernächsten Tag noch besser, wenn der Salat durchziehen konnte.

Diese Varianten des Möhrensalats kannst du ausprobieren!

Den klassischen Möhrensalat hier aus dem Rezept kannst du wunderbar in den verschiedensten Geschmacksrichtigen abwandeln. So passt Orangen- oder Apfelsaft wunderbar ins Dressing. Wenn du die asiatische Küche liebst, kannst du den Salat mit Sesamöl, Reisessig, etwas Ingwer und Sesam verfeinern. Auch orientalische Geschmäcker wie Kreuzkümmel und Koriander passen perfekt zum Karottensalat.

Aber nicht nur das Dressing ist absolut wandelbar! Auch weitere Zutaten kannst du im Salat problemlos ergänzen. Nüsse, Rosinen, Datteln oder Kräuter wie Koriander und Petersilie eignen sich wunderbar. Ich persönlich ergänze auch gerne Granatäpfelkerne oder Schafskäse. Wie du siehst, die Möglichkeiten, diesen leckeren Möhrensalat nach deinem Geschmack aufzupeppen sind wirklich grenzenlos!

Letzte Aktualisierung am 19.06.2024 um 11:07 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Möhrensalat angerichtet

Möhrensalat

Portionen: 4 Portionen Vorbereitungszeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 423 Bewertungen )

Zutaten

  • 500g Karotten, mit Schale gewogen
  • 150g Apfel, mit Schale
  • 2 TL Zitronensaft
  • 75ml weißer Balsamicoessig
  • 10ml Olivenöl
  • 1-2 TL Honig
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack 

Anleitung

Schritt 1- Die Vorbereitungen

Die Karotten schälen. Über eine Küchenreibe in eine Schüssel raspeln. 

Den Apfel vierteln und entkernen. Ebenfalls über die Reibe in eine zweite Schüssel raspeln und mit dem Zitronensaft vermischen.

Den Apfel zur Karotte geben und vermischen. 

Schritt 2- Das Dressing 

Für das Dressing, Essig, Olivenöl und Honig in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die Möhren geben und vermischen. 

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Durch das Raspeln der Möhre kann der Körper die wichtigen Stoffe besonders gut aufnehmen.  
  • Wenn du den Apfel vorab mit etwas Zitronensaft vermischt, wird er im Salat nicht braun.  
  • Du kannst den Salat in größeren Mengen vorbereiten, denn er hält sich mehrere Tage im Kühlschrank frisch.  
  • Sei kreativ und überlege dir noch weitere Zutaten, die zum Möhrensalat nach deinem Geschmack passen können! 

Dieser Möhrensalat ist die perfekte gesunde Beilage zu vielen Fleisch- und Fischgerichten oder auch zu vegetarischen Hauptspeisen! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Möhrensalat mit Apfel

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)