Blätterteigsterne: mit Frischkäsecreme und Lachs!

von Simone Schäfer
Blätterteigsterne mit Lachs

Blätterteigsterne: die einfache Vorspeise für das Weihnachtsessen!

Na, was esst ihr jedes Jahr an Weihnachten? Gibt es etwas Traditionelles, etwas Besonderes oder haltet ihr es ganz schlicht? Bei uns Zuhause gibt es an Heiligabend ein einfaches Essen. An den Weihnachtsfeiertagen hingegen darf es ruhig aufwändiger sein. Da gibt es auch schon mal ein paar mehr Gänge. Wenn ihr auch noch auf der Suche nach einem perfekten Weihnachtsmenü seid, kann euch dieses Rezept für leckere Blätterteigsterne weiterhelfen!

Gerade an Weihnachten denke ich bei Vorspeisen gerne an Suppen oder Salate. Eine leckere Flädlesuppe, Karottensuppe oder auch ein bunter Wintersalat sind immer eine gute Idee. Heute zeige ich auch einen kleinen Salat, der mit Blätterteigsternen zu einer tollen Vorspeise wird.

Für die Blätterteigsterne habe ich vier Lagen fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal übereinandergelegt und große Sterne ausgestochen. Durch die Schichten des Blätterteigs geht er schön hoch und ihr könnt die Sterne optimal auseinanderschneiden.

Denn sie werden mit einer leckeren Frischkäsecreme aus Frischkäse, Crème Fraîche, Zitronensaft und Dill gefüllt. Auf den Klecks Füllung in der Mitte der Sterne habe ich zusätzlich eine Scheibe Räucherlachs gelegt. Diese Kombi schmeckt wirklich unglaublich toll, ist erfrischend und richtig schnell gemacht.

Dazu gibt es einen leichten Salat aus Feldsalat, Granatapfelkernen, Tomaten und Walnüssen. Bei der Salatsoße habe ich mich für ein Orangendressing entschieden- fruchtig, süß und lecker! Das Dressing solltet ihr erst kurz vor dem Servieren über den Salat träufeln, damit der nicht matschig wird.

Die einzelnen Komponenten der Vorspeise könnt ihr wunderbar vorbereiten und dann kurz vor dem Servieren zusammensetzen. Dadurch behalten alle Zutaten ihre Konsistenz und ergeben ein tolles Zusammenspiel aus knackigem Blätterteig, cremiger Frischkäsecreme und erfrischendem Salat.

Letzte Aktualisierung am 1.03.2024 um 03:46 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Blätterteigsterne mit Lachs

Blätterteigsterne

Portionen: 4 Portionen Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 421 Bewertungen )

Zutaten

Für die Blätterteigsterne:

  • 2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 Eigelb

Für die Füllung:

  • 150g Frischkäse
  • 75g Crème Fraîche
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 EL gehackter Dill
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 8 Scheiben Räucherlachs

Für den Salat:

  • 100g Feldsalat
  • 100g Cocktailtomaten
  • 1 Granatapfel
  • 50g Walnusskerne
  • 1 Orange
  • 3 EL weißer Balsamico
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Anleitung

Schritt 1

Heizt den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Legt die beiden Rollen Blätterteig übereinander und klappt sie nochmal in der Mitte zusammen, sodass vier Lagen Blätterteig übereinander liegen. 

Stecht daraus große Sterne aus. Legt diese auf ein Blech mit Backpapier und bestreicht sie mit dem Eigelb. Backt sie 15 Minuten goldbraun und lasst sie auskühlen. Schneidet sie in der Mitte waagerecht auseinander. 

Schritt 2

Verrührt für die Füllung Frischkäse, Crème Fraîche, Zitronensaft und den gehackten Dill. Schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab. Verteilt ca. 1 EL Füllung auf den Boden der Sterne. Legt eine Scheibe Räucherlachs darüber. Setzt den Deckel der Sterne auf. 

Schritt 3:

Wascht und putzt den Feldsalat. Richtig ihn auf  vier Tellern an. Legt halbierte Cocktailtomaten, Granatapfelkerne und gehackte Walnusskerne darüber. 

Presst für das Dressing die Orange aus. Verrührt den Saft mit dem Essig, dem Öl und dem Honig. Schmeckt es mit Salz und Pfeffer ab. 

Legt die Sterne zum Salat auf den Teller und träufelt zum Schluss das Dressing über den Salat. 

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Für die Sterne habe ich vier Lagen Blätterteig übereinandergelegt, sodass die Sterne schön hoch werden. 
  • Zur Frischkäsecreme passt neben geräuchertem Lachs auch anderer Fisch wie geräucherte Forelle
  • Den Salat könnt ihr um verschiedene weitere Zutaten ergänzen, die euch schmecken. 
  • Die Sterne solltet ihr erst kurz vor dem Servieren füllen, damit der Blätterteig nicht matschig wird.    

Diese einfachen Blätterteigsterne sind die perfekte Vorspeise für ein leckeres Weihnachtsmenü

Simone von Sheepy’s Bakery

Blätterteigsterne mit Salat

Blätterteigsterne mit Gabel

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)