Rigatoni al forno: der italienische Nudelauflauf!

von Simone Schäfer
Rigatoni al Forno von oben

Rigatoni al forno: das italienische Rezept mit Hackfleisch und Tomatensoße!

Nudelauflauf geht bei uns in der Familie immer! Meinen Nudel-Schinken-Auflauf und meinen Tortellini Auflauf gibt es auf jeden Fall regelmäßig. Dieses Mal habe ich etwas Neues für euch ausprobiert: italienische Rigatoni al forno. Schon alleine der Name lädt zum Essen ein. Und sobald der Duft des Auflaufs in eurer Küche verströmt, gibt es kein Halten an den Gabeln mehr.

„Al forno“ bedeutet übersetzt „im Ofen gebacken“. Das bedeutet, unser Gericht heute besteht aus Rigatoni, also einer bestimmten Nudelsorte, die im Ofen gebacken, oder vielmehr überbacken, wird. Generell könnt ihr das Rezept auch als Pasta al forno bezeichnen, wenn ihr andere Nudeln als Rigatoni verwendet.

Aber nun gehen wir einmal Schritt für Schritt das Rezept durch! Als erstes habe ich die Rigatoni ungekocht in einer Auflaufform verteilt und darüber in Würfel geschnittenen Kochschinken und TK-Erbsen verstreut. Beide Zutaten sind für mich ein absolutes Muss bei klassischen Rigatoni al forno.

Außerdem darf eine cremige Tomaten-Sahne-Soße mit Hackfleisch nicht fehlen. Dafür habe ich Hackfleisch zusammen mit Zwiebeln angebraten und anschließend mit passierten Tomaten, Gemüsebrühe und Kochsahne bzw. Cremefine abgelöscht.

Etwas getrockneter Basilikum gibt einen extra tollen Geschmack an die Soße ab. Diese Soße wird anschließend über die Zutaten in der Form gefüllt, sodass sie alles gut bedeckt. Die Nudeln müssen schließlich auch in der Flüssigkeit garen, wodurch auch einiges davon vorhanden sein muss.

Zum Schluss bestreut ihr den Auflauf mit etwas geriebenem Käse und schon geht es für eine halbe Stunde bei 200 Grad Ober-/Unterhitze in den Backofen. Die perfekte Zeit, um den Tisch zu decken oder noch zusätzlich einen leckeren Salat als Beilage zuzubereiten.

Den Auflauf könnt ihr übrigens problemlos aufheben und am nächsten Tag genießen. Das perfekte Resteessen für die Arbeit oder für ein schnelles Mittagessen.

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Die TK-Erbsen könnt ihr gefroren auf den Nudeln verteilen.    
  • Die Garzeit des Auflaufs richtet sich nach Rigatoni, also eher dickeren Nudeln. Nehmt ihr dünnere Pasta, wie z.B. kleine Makkaroni, ist das Gericht auch schneller fertig. 
  • Sowohl gemischtes Hackfleisch als auch Rinderhackfleisch könnt ihr für die Rigatoni al forno verwenden. 
  • Neben geriebenem Käse könnt ihr außerdem in Scheiben geschnittenen Mozzarella zum Überbacken nutzen. 

Meine Rigatoni al forno sind ein toller italienischer Nudelauflauf, der sicher der ganzen Familie schmeckt!  

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 14.07.2024 um 20:51 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Rigatoni al Forno auf Teller

Rigatoni al forno: italienischer Nudelauflauf mit Hackfleisch, Schinken und Erbsen!

Seid ihr auch öfter auf der Suche nach Rezepten, die der ganzen Familie schmecken? Ich kenne das nur zu gut! Deswegen habe ich heute diesen italienischen Nudelauflauf für euch: Rigatoni al forno. Er besteht aus einer cremigen Tomaten-Sahne-Soße mit Hackfleisch, Erbsen und Schinken. Nach 30 Minuten im Ofen steht er fertig auf dem Tisch!

Rigatoni al Forno von oben

Rigatoni al forno

Portionen: 4 Portionen Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 398 Bewertungen )

Zutaten

  • 350g Rigatoni, ungekocht
  • 100g TK-Erbsen
  • 100g Kochschinken
  • 2 TL Rapsöl 
  • 400g Rinderhackfleisch (alternativ gemischtes Hackfleisch)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 400g passierte Tomaten
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 250ml Kochsahne, z.B. Cremefine
  • 2 TL getrockneter Basilikum
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 150g geriebener Käse, z.B. Gouda oder Mozzarella

Anleitung

Schritt 1

Heizt den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. 

Füllt die rohen Nudeln zusammen mit dem in Würfel geschnittenen Kochschinken und den TK-Erbsen in eine Auflaufform. 

Schritt 2

Schneidet die Zwiebel in feine Würfel. Erhitzt das Öl in einer Pfanne. Bratet die Zwiebel und das Hackfleisch darin an.

Löscht alles mit den passierten Tomaten, der Gemüsebrühe und der Kochsahne ab. Rührt den Basilikum unter und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab.  Schüttet die Soße über die Nudeln in der Form.

Bestreut alles mit dem geriebenen Käse und backt den Auflauf für 30 Minuten im Ofen.

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Rigatoni al Forno mit Gabel

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)