Schoko-Stern: ein süßes Weihnachtsgebäck!

von Simone Schäfer
Schoko-Stern von oben

Schoko-Stern: das schokoladige Hefegebäck für die Adventszeit!

Mein Schoko-Stern wird euch die Adventszeit sicherlich versüßen! Er besteht aus einem fluffigem Hefeteig, der mit Nuss-Nougat- oder Schoko-Creme gefüllt wird. Die Kombination alleine ist schon unschlagbar gut! Besonders macht das Gebäck dann auch noch die spezielle Form. Wie das geht, zeige ich euch im Rezept!

Der Schoko-Stern ist an sich ein ganz einfaches Gebäck, das mit ein paar Handgriffen zum Hingucker wird. Prinzipiell besteht der Stern aus zwei Komponenten: einem Hefeteig und einer Nuss-Nougat-Creme. Den Hefeteig habe ich mit den klassischen Zutaten Mehl, Ei, Zucker, Butter, Salz, Milch und Hefe hergestellt.

Nach der Ruhezeit habe ich den Teig geteilt und jeweils dünn und kreisförmig ausgerollt. Ein Kreis wird mit der Nuss-Nougat-Creme bestrichen, der andere wird daraufgelegt. Vor dem Bestreichen habe ich den Kreis bereits auf ein Backblech mit Backpapier gelegt. Nach dem Füllen wird es sonst etwas schwierig, das Ganze sicher auf ein Blech zu transportieren.

In die Mitte des Kreises habe ich anschließend ein Glas gedrückt. So entsteht ein kleiner Kreis, der die Mitte des Sterns darstellt. Drückt das Glas ruhig tief hinein! Um diesen kleinen Kreis herum, habe ich den Stern mit einem Teigroller so eingeschnitten, dass 16 Streifen entstehen.

Die Streifen habe ich jeweils mehrmals eingedreht. Anschließend habe ich zwei Steifen an den äußeren Enden zusammengedrückt. Das ergibt acht doppelte „Strahlen“. Fertig ist euer Schoko-Stern! Geformt muss er nochmal 15 Minuten ruhen und anschließend ca. 15-20 Minuten bei 190 Grad Ober-/Unterhitze backen. Achtet darauf, dass er nicht zu dunkel wird!

Nach dem Backen ist es wirklich schwer die Finger von diesem Gebäck zu lassen! Etwas abkühlen sollte der Stern, dann könnt ihr ihn auch schon probieren. Zum Servieren habe ich ihn noch mit etwas Puderzucker bestäubt. Am besten kann man den Schoko-Stern essen, in dem sich jeder etwas davon abreißt! Einfach lecker!

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick

  • Der Hefeteig sollte abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen und keiner Zugluft ausgesetzt sein. 
  • Für die Füllung eignen sich alle Nuss-Nougat- und Schoko-Cremes, aber auch Mohnback, Marmelade oder Nüsse. 
  • Die Streifen schneidet ihr am besten mit einem scharfen Messer oder einem Teigroller! 
  • Bestreicht den Stern am Ende mit etwas Milch für eine schöne Backfarbe! 

Insgesamt hat der Stern acht doppelte „Strahlen“. Jeder kann sich seine Portion einfach selbst abreißen und genießen! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 6.02.2023 um 11:51 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Schoko-Stern nah

Schoko-Stern: das Weihnachtsgebäck aus Hefeteig und Schoko-Creme!

Stern oder Schneeflocken? Welche Form erkennt ihr eher in diesem Gebäck? Egal wie ihr die Form interpretiert, eines ist sicher: dieser Schoko-Stern aus Hefeteig und Schoko-Creme muss auf euren vorweihnachtlichen Kaffeetisch! Er ist fluffig, schokoladig und ein optischer Hingucker!

Schoko-Stern

Bewertung 4.8/5
( 319 Bewertungen )
Portionen: 1 Stern Vorbereitungszeit: Backzeit: Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

Für den Hefeteig: 

  • 500g Weizenmehl Typ 405+ etwas mehr zum Ausrollen
  • 65g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 80g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200ml Milch+ etwas mehr zum Bestreichen
  • 1 Pck Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe

außerdem:

  • 5 EL Nuss-Nougat- oder Schoko-Creme
  • etwas Puderzucker

Anleitung

Schritt 1: 

Erwärmt die Milch lauwarm und löst die Hefe darin auf. Gebt alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und kippt die Hefemilch dazu. 

Verrührt alles ca. 5 Minuten lang zu einem glatten Teig. Deckt ihn ab, stellt ihn an einen warmen Ort und lasst ihn dort ca. 1 Stunde ruhen. 

 

Schritt 2:

Teilt den Teig in zwei Stücke und rollt sie auf etwas Mehl dünn und kreisförmig aus.

Legt einen Kreis auf ein Backblech mit Backpapier. Bestreicht ihn mit der Creme. Legt den zweiten Kreis darauf. 

Drückt in der Mitte ein kleines Glas in den Teig. Schneidet vom Kreis aus insgesamt 16 Streifen heraus. Das geht am einfachsten, wenn ihr den Kreis erst viertelt und diese Viertel nochmal 3x einschneidet. 

Dreht jeden Streifen mehrmals ein und drückt immer zwei der gewickelten Streifen am Ende aneinander, sodass doppelte Strahlen entstehen. 

Lasst den Stern nochmal 15 Minuten ruhen. 

 

Schritt 3:

Heizt den Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vor. 

Backt den Stern ca. 15-20 Minuten goldbraun. Lasst ihn abkühlen und bestäubt ihn optional mit etwas Puderzucker. 

Schoko-Stern innen

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)