Baked Oats mit Früchten- das beste Frühstück!

von Simone Schäfer
Baked Oats Frühstück

Das vegane und zuckerfreie Powerfrühstück- Baked Oats!

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages! Manche bringen am Morgen so gar nichts hinunter, andere (zu denen zähle ich mich) können ohne Frühstück gar nicht richtig in den Tag starten. Es gibt unendlich viele leckere Frühstücksideen, die viel Abwechslung bringen und es nicht immer das klassische Brötchen sein muss. Wie wäre es beispielsweise mit diesen Baked Oats? 

Baked Oats ist der stylische Name für den guten alten Haferbrei, der nicht im Topf gekocht, sondern im Ofen gebacken wird. Ich muss aber auch zugeben, der englische Name hört sich besser an als gebackener Haferbrei! 😀 Damit bekommen die so gesunden und nahrhaften Haferflocken neben Müsli und Porridge eine neue Zubereitungsart, die für einen Powerstart in den Tag sorgen. 

Dieser Auflauf gibt dem Körper genug Energie, um auch den längsten und stressigsten Arbeitstag zu überstehen. Neben den Haferflocken sorgen nämlich zudem Bananen und (Pflanzen-) Milch für ausreichend Vitamine. Außerdem könnt ihr den Auflauf mit dem Obst eurer Wahl toppen. Ich habe hier Pfirsiche und Blaubeeren genutzt.

Die Zubereitung ist super einfach und gelingt auch, wenn beide Augen noch vor Müdigkeit fast geschlossen sind! Alles was ihr braucht, sind eine Auflaufform und die drei Zutaten Bananen, Haferflocken und Milch. Die Bananen zerquetscht ihr mit einer Gabel in der Form. Haferflocken und Milch werden einfach mit in die Form gekippt und das Ganze wird verrührt. Wer zusätzlichen Geschmack haben möchte, kann etwas Zimt oder Vanille untermischen. 

Obendrauf könnt ihr das Obst eurer Wahl verteilen. Beeren eignen sich hier immer gut. Diese könnt ihr auch gefroren ergänzen. Für die Schokoliebhaber passen auch ein paar Schokodrops perfekt dazu. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze müssen die Baked Oats für ca. 30-35 Minuten in den Ofen. Danach könnt ihr es warm genießen. Wenn noch etwas übrigbleibt, eignet es sich allerdings auch kalt gut als Zwischensnack am Nachmittag oder als Frühstück am nächsten Tag. 

Die Baked Oats sind wunderbar für eine vegane Ernährung geeignet. Die Bananen dienen hier nicht nur für die Süße, sondern sind auch für die Konsistenz als Ei-Ersatz zu sehen. Als Flüssigkeit könnt ihr jede pflanzliche Milch verwenden, die euch schmeckt. Ich mag besonders Mandel- oder Kokosmilch. Kuhmilch funktioniert natürlich genauso gut. 

Solange ihr reife Bananen nutzt, braucht ihr keinen weiteren Zucker hinzufügen. Das eignet die Baked Oats nicht nur für eine vegane, sondern auch eine zuckerfreie Ernährung. In den Bananen steckt natürlich eine Menge Fruchtzucker. Hier ist allerdings eher die Rede von raffiniertem, industriell hergestelltem weißen Zucker. Wer es etwas süßer mag, kann neben den Bananen zudem etwas Agavendicksaft oder Honig unterrühren. 

Meine Baked Oats bringen Abwechslung auf jeden Frühstückstisch. Dieses Powerfrühstück bringt euch Energie und gute Laune, um gut in den Tag zu starten! 

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Für die Baked Oats könnt ihr sowohl zarte als auch kernige Haferflocken verwenden.
  • Sie sind für eine vegane und zuckerfreie Ernährung geeignet.
  • Verfeinert die Baked Oats mit dem Obst eurer Wahl. Ich habe hier Pfirsiche und Blaubeeren verwendet.
  • Wer es etwas süßer mag, kann zusätzlich auf Agavendicksaft oder Honig zurückgreifen. 
  • Die Baked Oats könnt ihr kalt auch am Nachmittag oder nächsten Morgen essen. 

Die Baked Oats sind das perfekte Powerfrühstück- auch bei veganer und zuckerfreier Ernährung! 

Simone von Sheepy’s Bakery

 
 

Baked Oats vegan

 

Vegan und zuckerfrei- meine Baked Oats!                    

Baked Oats sind der neue Frühstücks-Trend! Ihr solltet ihn unbedingt einmal ausprobieren. Verarbeitet wird alles, was ihr zu einem guten Start in den Tag braucht: Bananen, Milch, Haferflocken und Früchte eurer Wahl als Topping. Im Ofen gebacken habt ihr schon am Morgen ein warmes Frühstück, das Magen und Herz zum Strahlen bringt! 

Baked Oats

Bewertung 4.8/5
( 295 Bewertungen )
Portionen: 4 Portionen Vorbereitungszeit: Backzeit: Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

  • 200g Haferflocken, zart oder kernig- je nach Belieben
  • 2 reife Bananen
  • 450ml (Pflanzen-)Milch
  • 1 Prise Zimt 
  • 1 TL Backpulver
  • (ggf. 2 EL Agavendicksaft oder Honig für mehr Süße)
  • 1 Pfirsich
  • 50g Blaubeeren

Anleitung

Schritt 1: 

Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. 

Nehmt eure Auflaufform und zerdrückt die Bananen darin mit einer Gabel. Kippt Haferflocken, Milch und Zimt dazu und verrührt alles gut. 

Belegt die Haferflocken mit Pfirsichscheiben und Blaubeeren. 

Backt den Auflauf für 30 Minuten und genießt ihn noch warm! 

 

 

Baked Oats mit Früchten

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)