Club Sandwich: das unglaublich leckere Rezept!

von Simone Schäfer
Club Sandwich angeschnitten

Club Sandwich: dieses Rezept hat alles, was das Herz begehrt!

Butterbrot war gestern! Wenn ihr einmal dieses Club Sandwich probiert, wollt ihr Brot nie wieder anders essen. Bei diesem Sandwich sind so viele leckere Komponenten dabei, die es ganz besonders und vollwertig machen. Wenn dann bei jedem Bissen die Zutaten zusammenkommen, werdet ihr im siebten Genuss-Himmel sein- versprochen!

Das Club Sandwich fand seinen Ursprung in den USA, genauer gesagt in New York. Wie so oft, war die Erfindung purer Zufall, da im Prinzip auf das Sandwich kam, was gerade noch im Kühlschrank war. Ich denke nicht, dass man damals damit gerechnet hat, dass dieses Sandwich irgendwann die internationalen Speisekarten regieren wird.

Ich habe für mein Club Sandwich die klassischen Zutaten verwendet. Dazu gehört Sandwich Toast, Salat, Gurke, Tomate, Speck, Ei und gebratene Hähnchenbrust. Als schnelle Alternative könnte ihr Letztere auch durch eine dicke Schicht Hähnchenaufschnitt ersetzen.

Die Kombination aus den verschiedenen Konsistenzen und Geschmäckern ist einfach wunderbar. Noch dazu ist das belegte Brot im Handumdrehen fertig und ist somit das perfekte schnelle Mittag- oder Abendessen. Auch für unterwegs könnt ihr es problemlos mitnehmen!

Jetzt stellt sich natürlich noch die Frage, wie ich mein Club Sandwich gestapelt habe. Das macht sicherlich jeder anders und auch ihr könnt euch ausprobieren und variieren. Damit man auch noch gut hineinbeißen kann, habe ich es nicht allzu hoch gemacht.

Ganz nach unten habe ich eine Scheibe getoastetes Brot gelegt. Den Sandwich Toast habe ich dafür vorher goldbraun getoastet. Das geht im Toaster, in der Pfanne oder im Ofen. Bestrichen habe ich diese und auch jede andere Scheibe Toast mit einer Mischung aus Mayonnaise und Senf. Um etwas Kalorien zu sparen, könntet ihr auch leichte Salatcreme nutzen.

Auf den bestrichenen Toast habe ich zwei Blätter Eisbergsalat und in Scheiben geschnittene Tomaten und Gurken gelegt. Danach folgt eine weitere Scheibe Brot. Weiter geht es mit knusprig gebratenem Speck und Hähnchenbrust. Auch in Scheiben geschnittene, gekochte Eier finden auf dieser Etage Platz. Das Club Sandwich schließt dann mit einer weiteren Scheibe Brot ab.

Um den Turm zu stabilisieren empfehle ich euch, ein Holzstäbchen hineinzustecken. Danach könnt ihr es diagonal halbieren oder auch in Viertel schneiden. Wer das Sandwich als Hauptmahlzeit isst, kann außerdem Pommes oder Chips dazu servieren.

Habt ihr vielleicht Lust, das komplette Sandwich selbst herzustellen? Dann schaut auf jeden Fall bei meinem Rezept für selbstgemachtes Toastbrot vorbei! Und wenn dann noch etwas übrig bleibt und der süße Hunger ruft, wäre doch mein gefüllter French Toast ideal!

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Für das Club Sandwich braucht ihr die großen Sandwich Toast Scheiben.   
  • Wer ein paar Kalorien sparen möchte, kann die Mayonnaise durch leichte Salatcreme ersetzen.  
  • Für eine besonders schnelle Variante könnt ihr das Club Sandwich auch mit Hähnchenaufschnitt belegen. 
  • Mit einem Holzspieß lässt sich das hohe Sandwich perfekt stabilisieren. 

Das Club Sandwich schmeckt nicht nur frisch gut, sondern lässt sich auch wunderbar zum Mitnehmen vorbereiten. 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 16.04.2024 um 21:34 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Club Sandwich nah

Club Sandwich: der Klassiker unter den Broten zum Nachmachen für Zuhause!

Ein leckeres Club Sandwich hat sicherlich jeder von uns schon einmal auf einer Speisekarte entdeckt. Und das zu Recht! Denn es ist das perfekte schnelle Gericht und eignet sich als Hauptmahlzeit und als Snack. Für das Club Sandwich braucht ihr viele frische Zutaten, die das belegte Brot ganz besonders lecker machen.

Club Sandwich angeschnitten

Club Sandwich

Portionen: 2 Portionen Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 403 Bewertungen )

Zutaten

  • 6 Scheiben Sandwich Toast
  • 4 Scheiben Speck
  • 250g Hähnchenbrust oder 12 Scheiben Hähnchenbrustaufschnitt
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • 4 Blätter Eisbergsalat
  • 8 Scheiben Salatgurke
  • 1 Tomate
  • zwei gekochte Eier
  • 6 EL Mayonnaise (oder leichte Salatcreme)
  • 2 TL Senf

Anleitung

Schritt 1

Toastet das Toastbrot. Schneidet die Hähnchenbrust in dünne Scheiben und würzt sie mit Salz und Pfeffer. 

Bratet zunächst den Speck in einer heißen Pfanne ohne Öl knusprig. Nehmt ihn heraus und gebt sofort das Hähnchen in der Pfanne. Nutzt das Öl zum Braten. Gart es ca. 4-5 Minuten, bis es ganz durch und schön goldbraun ist. Nehmt es aus der Pfanne. 

Schritt 2

Wascht den Salat, die Gurke und die Tomate. Schält die Eier. Schneidet die Gurke, die Tomate und die Eier in dünne Scheiben.

Verrührt die Mayonnaise mit dem Senf. 

Schritt 3

Bestreicht eine Scheibe Toast mit etwas von der Mayonnaise. Belegt es mit Salat, Gurke und Tomate. Legt ein Brot darauf und bestreicht es wieder mit der Mayo. 

Legt darauf das Hähnchen, den Speck und die Eier. Bestreicht auch die letzte Scheibe Brot mit Mayonnaise und legt es mit der bestrichenen Seite nach unten auf das Sandwich. 

Fixiert es mit einem Holzspieß und halbiert oder viertelt es nach Belieben.

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Club Sandwich ganz

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)