Himbeer Joghurt Torte: das erfrischende Rezept!

von Simone Schäfer

Himbeer Joghurt Torte: mit Biskuit, Joghurtmousse und vielen frischen Himbeeren!

Diese Himbeer Joghurt Torte ist das perfekte Rezept für den Sommer! Sie ist luftig und leicht, zergeht auf der Zunge und ist nicht zu süß. Sie besteht aus einem fluffigen Biskuit, einer Joghurtmousse aus griechischem Joghurt, Zitrone und Sahne und einer Schicht frischer Himbeeren. Schicht für Schicht ein wahrer Genuss!

Von Juni bis August könnt ihr heimische Himbeeren von den Sträuchern ernten. Ein paar davon wandern sicherlich sofort in den Mund. Mit dem Rest soll aber etwas Leckeres gezaubert werden. So geht es mir zumindest immer! Da kommt diese Himbeer Joghurt Torte genau richtig!

Diese Torte ist absolut gelingsicher, egal ob ihr Anfänger beim Backen seid oder schon zu den erfahrenen Profis gehört. Denn nur den Biskuit müsst ihr hier backen und der Rest kommt Schicht für Schicht einfach in den Kühlschrank. Die perfekte Sommertorte, da sie nicht nur erfrischend leicht schmeckt, sondern auch ganz einfach zubereitet ist.

Der Boden meiner Himbeer Joghurt Torte besteht aus einem luftigen Biskuit. Dafür habe ich die Eier getrennt und das Eiweiß mit etwas Salz schaumig geschlagen. Danach kommt Zucker dazu und ihr schlagt weiter, bis ein fester Eischnee entsteht. Unter diesen rührt ihr die Eigelbe und hebt anschließend Mehl und Backpulver unter. Verfeinert habe ich den Teig mit etwas Zitronenabrieb.

Da der Biskuit nur einen Boden ergeben muss und daher eher flach ist, reichen 15 Minuten im Ofen als Backzeit schon aus. Anschließend muss er vollständig auskühlen, bevor es mit der Creme weitergehen kann.

Die zergeht wahrlich auf der Zunge, das kann ich euch versprechen! Schon allein die Joghurtmousse ist Grund genug, die Torte unbedingt auszuprobieren! Für die Creme braucht ihr zunächst griechischen Joghurt, Zucker, Zitronensaft und -abrieb. Diese Zutaten verrührt ihr und ergänzt sie durch geschlagene Sahne, die untergehoben wird.

Damit die Creme auch fest wird, habe ich Gelatine als Bindemittel verwendet. Wenn ihr diese nicht nutzen möchtet, ist Agar Agar eine pflanzliche Alternative. Schaut dabei bitte auf eure Verpackung, um die richtige Dosierung zu erwischen. Wie der ganze Prozess mit der Gelatine funktioniert, habe ich euch unten im Rezept genau aufgeschrieben.

Im Anschluss habe ich um den Biskuit Tortenrandfolie und einen Tortenring gespannt. Die Tortenrandfolie sorgt dafür, dass sich die Torte am Ende gut löst und dass der Rand perfekt glatt ist. Auf den Biskuit habe ich dann die Mousse gefüllt und erst einmal über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Wenn ihr weniger Zeit habt, reichen auch ca. sechs Stunden aus.

Jetzt kommt auch schon der letzte Schritt an die Reihe! Und der ist ganz einfach. Denn ihr müsst nur noch die frischen Himbeeren auf der fest gewordenen Creme verteilen und mit rotem Tortenguss übergießen. Der fixiert die Himbeeren und sorgt für einen tollen Glanz. Dann geht es nochmal für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. Ein letztes Mal, bevor angeschnitten werden kann!

Diese Himbeer Joghurt Torte ist ein wahrer Genuss! Der Biskuit ist luftig und angenehm süß, die Creme zergeht auf der Zunge und die Himbeeren sorgen für die nötige frische und fruchtige Note. Perfekt für eure Kaffeetafel im Sommer!

Da sich Himbeeren ganz wunderbar zum Backen eignen, habe ich hier nochmal ein paar Rezeptvorschläge für euch! Dabei sind mein Himbeer Tiramisu, mein Butterkekskuchen mit Himbeeren, mein Baileys-Trifle und meine Himbeer-Quark-Torte.

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Den Biskuit für die Torte könnt ihr auch schon am Tag vorher backen.   
  • Agar Agar ist die pflanzliche Alternative zu Gelatine und auch für Vegetarier geeignet. 
  • Die Himbeer Joghurt Torte sollte ausreichend lange durchziehen können. Am besten wäre es, sie einen Tag vor dem geplanten Anschnitt zuzubereiten. 
  • Die Himbeeren sollten frisch sein. TK-Beeren würden zu matschig werden. 

Meine Himbeer Joghurt Torte ist der Kuchen für den Sommer. Die Creme ist so leicht, dass sie auf der Zunge zergeht. Die Kalorien merkt man ihr tatsächlich nicht an! 🙂 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 1.03.2024 um 07:00 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Himbeer Joghurt Torte angeschnitten

Himbeer Joghurt Torte: ein wahrgewordener Traum in Tortenform!

Sobald ihr ein Stück dieser Himbeer Joghurt Torte auf dem Teller habt, tut mir einen Gefallen: schließt die Augen, nehmt eine Gabel davon und lasst euch diese zarte Torte auf der Zunge zergehen. Es wird sich lohnen! Damit ihr natürlich in diesen Genuss kommt, müsst ihr sie erst einmal backen. Dafür gibt es hier das Rezept für euch!

Himbeer Joghurt Torte

Portionen: 24er Springform Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 402 Bewertungen )

Zutaten

Für den Biskuit:

  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 Prise Salz
  • 75g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Für die Joghurtmousse:

  • 500g griechischer Joghurt
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • 100g Zucker
  • 400g Schlagsahne
  • 6 Blatt Gelatine

Für die Himbeerschicht:

  • 375g frische Himbeeren
  • 1 Pck Tortenguss
  • 250ml kaltes Wasser
  • 2 EL Zucker

Anleitung

Schritt 1

Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und legt eure Springform (24cm) am Boden mit Backpapier aus.

Trennt die Eier. Schlagt das Eiweiß mit dem Salz schaumig. Lasst den Zucker einrieseln und schlagt weiter, bis ein fester Eischnee entsteht. Rührt die Eigelbe unter. Mischt Mehl und Backpulver, siebt beides zum Teig und hebt es unter.

Füllt den Teig in eure Form und backt ihn 15 Minuten. Lasst ihn anschließend komplett auskühlen.

Schritt 2

Setzt den Biskuit auf eine Platte und legt bestenfalls Tortenrandfolie darum. Spannt darum einen Tortenring. Solltet ihr keine Folie haben, klappt es auch ohne. 

Gebt Joghurt und Zucker in eine Schüssel. Presst die Zitrone und reibt die Schale ab. Verrührt alles gut, bis sich der Zucker gelöst hat.

Schlagt die Sahne steif. Hebt sie unter die Creme. 

Schritt 3

Weicht die Gelatine fünf Minuten in kaltem Wasser ein. Drückt sie gut aus und erhitzt sie in einem kleinen Topf, bis sie schmilzt. Gebt 3 EL der Creme für einen Temperaturausgleich dazu. Rührt dieses Gemisch zügig unter die restliche Creme in der Schüssel.

Verteilt diese nun auf dem Biskuit im Tortenring. 

Stellt sie für mindestens 6 Stunden, besser noch über Nacht, kalt. 

Schritt 4

Verteilt die frischen Himbeeren auf der Torte. Verrührt das Tortengusspulver mit dem Zucker in einem Topf und gebt das Wasser hinzu. Lasst alles kurz aufkochen und verteilt es zügig über den Himbeeren. Kühlt die Torte nochmal 30 Minuten.

Löst anschließend den Tortenring und die Folie vorsichtig.

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Himbeer Joghurt Torte Stück

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)