Babytorte: leckerer Genuss für Klein und Groß!

von Simone Schäfer
Babytorte mit Creme

Babytorte: mit der Süße von Obst, ganz ohne industriellen Zucker!

Diese einfache Babytorte habe ich für meine Tochter zum ersten Geburtstag gebacken! Klein und Groß hatten daran eine wahre Freude und es hat allen wunderbar geschmeckt. Sie ist angenehm süß, der Boden aus Bananen ist super saftig und die Creme zergeht auf der Zunge!

Babytorte mit Creme

Babytorte

Portionen: 22er Sprinform Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.6/5
( 470 Bewertungen )

Zutaten

Für den Boden:

  • 3 sehr reife Bananen
  • 2 Eier
  • 75ml neutrales Pflanzenöl
  • 275g Weizenmehl Typ 405
  • 2 TL Backpulver
  • 150g ungesüßtes Apfelmus

Für die Creme:

  • 500g Mascarpone
  • 400ml Schlagsahne
  • 2 Pck Sahnesteif
  • 2 sehr reife Bananen
  • 2 EL Kakaopulver
  • nach Belieben optional 2 EL Agavendicksaft

außerdem:

  • 100g frische Himbeeren
  • weitere frische Beeren für die Deko

Anleitung

Schritt 1

Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Fettet eure Springform leicht mit Öl ein.

Zerdrückt die Bananen ganz fein. Schlagt die Eier mit dem Öl in einer Schüssel ca. 3 Minuten auf. Gebt die zerdrückten Bananen, das Apfelmus, das Mehl und das Backpulver dazu. Rührt ca. 1 Minute weiter, bis ein glatter Teig entsteht. 

Füllt diesen in die Form und backt ihn ca. 40 Minuten. Lasst ihn vollständig auskühlen und schneidet ihn zwei Mal durch. 

Schritt 2

Schlagt für die Creme Mascarpone, Sahne und Sahnesteif zusammen auf. Püriert die Bananen und hebt das Mus unter. Fügt nach Belieben noch etwas Agavendicksaft hinzu. 

Teilt die Creme. Rührt unter eine Hälfte das Kakaopulver. Füllt beide Cremes in Spritzbeutel mit Tülle. 

Schritt 3

Setzt abwechselnd helle und dunkle Tupfen auf den unteren Boden. Verteilt geviertelte Himbeeren zwischen den Tupfen. 

Legt den zweiten Boden darüber und wiederholt das Ganze. Schließt mit dem obersten Boden ab und dekoriert diesen mit Cremetupfen und frischen Beeren. 

Stellt die Torte vor dem Servieren für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank.

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Babytorte: mit saftigem Bananenboden und leckerer Mascarponecreme!

Vor Kurzem hatte unsere Tochter ihren ersten Geburtstag. Für mich als Mama war das natürlich ein absolut emotionaler Tag, den wir im Kreise unserer liebsten gefeiert haben. Lange habe ich überlegt, welchen Kuchen ich anbieten kann, der sowohl Klein, als auch Groß schmeckt und der ganz ohne industriellen Zucker auskommt. Und die Wahl fiel sehr schnell auf diese leckere Babytorte!

Zum ersten Geburtstag wollte ich noch keine Torte backen, die zu süß ist und zu viel Zucker enthält. Im ganzen ersten Lebensjahr hat unsere Tochter nur natürlichen Zucker aus Obst bekommen und sie liebt den Geschmack. Babies und Kleinkinder, die noch keinen industriellen Zucker probiert haben, haben ein viel stärkeres Empfinden für Süße. Eine Banane ist für sie unglaublich süß und das ändert sich erst, sobald immer mehr industrieller Zucker in die Ernährung eingebaut wird. Ich finde das total spannend!

Wie viel Zucker ihr euren Kleinen in den ersten Lebensjahren gebt, ist natürlich ganz euch überlassen. Wir lassen ihn bei unseren Töchtern im ersten Jahr komplett weg und im zweiten gibt es Zucker dann in ganz kleinen Mengen. Diese Babytorte war für mich daher die perfekte Lösung für den ersten Geburtstagskuchen.

Diese leckere Babytorte besteht aus einem saftigen Boden mit Bananen, ähnlich zu einem Bananenbrot und einer Mascarpone-Sahne-Creme, die ich mit Bananen gesüßt und teilweise mit Kakaopulver verfeinert habe. Beim Schichten habe ich zusätlich frische Himbeeren zwischen der Creme verteilt und sie zum Schluss auch noch „beerig“ dekoriert.

Wie ihr die Babytorte zubereiten, schichten und dekorieren könnt, erfahrt ihr oben im Rezept. Wenn ihr zusätzlich Lust auf weitere zuckerfreie Rezepte für Kinder habt, dann schaut gerne auch bei meinem Baby Bananenbrot, meinem Bananen-Marmorkuchen und meinen Süßkartoffel-Brownies vorbei!

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Für den Boden und die Creme braucht ihr sehr reife Bananen, die ihr gut zerdrücken könnt und die beides gut süßen können. 
  • Den Boden für die Babytorte könnt ihr auch schon am Vortag backen und in Frischhaltefolie wickeln.
  • Mit etwas Kakaopulver könnt ihr schnell aus einer Creme zwei verschiedene Geschmacksrichtungen zaubern. 
  • Durch Mascarpone und Sahne ist die Babytorte keine „gesunde“ Torte. Der Fokus liegt darauf, dass sie ohne industriellen Zucker auskommt und trotzdem eine tolle Torte für Klein und Groß ist. 

Diese Babytorte habe ich zum ersten Geburtstag unserer Tochter gebacken. Sie hat allen Gästen gut geschmeckt und ist eine tolle und gesündere Alternative zu einer Torte mit Zucker. 

Simone von Sheepy’s Bakery

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Patisse 2963 Springform mit hohem Rand 'Profi' 22 cm Patisse 2963 Springform mit hohem Rand „Profi“ 22 cm Aktuell keine Bewertungen 19,06 EURAmazon Prime

Letzte Aktualisierung am 14.07.2024 um 20:33 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Babytorte nah

Babytorte-von-oben

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)