Baby-Bananenbrot: perfekt für kleine Hände!

von Simone Schäfer
Baby-Bananenbrot in Scheiben

Baby-Bananenbrot: mit Dinkelmehl, Äpfeln und Bananen!

Bananenbrot wird bei uns Zuhause gerne gegessen! Bisher habe ich euch mein klassisches Bananenbrot mit Nüssen und ein Schoko-Bananenbrot gezeigt. Da bald unsere kleine Tochter mit am Tisch sitzen und essen wird, habe ich extra ein Rezept für ein Baby-Bananenbrot für euch, mit dem auch die aller kleinsten auf ihre Kosten kommen!

Obst war und ist für meine große Tochter der absolute Hit! Vor allem Bananen und Äpfel isst sie gerne- in allen Formen. Bananen-Pancakes oder auch einfach ein Apfel pur gehören zu ihren Lieblingsessen. Ich könnte mir vorstellen, dass auch meine kleine Tochter beide Obstsorten lieben wird. Dann wäre dieses Baby-Bananenbrot auf jeden Fall perfekt!

Im Bananenbrot stecken viele gesunde Zutaten. Enthalten sind Dinkelmehl, zerdrückte Bananen, Ei,, Rapsöl, geriebener Apfel und etwas Milch (oder Pflanzendrink). Wenn eure Kinder schon etwas größer sind, könnt ihr auch noch andere Zutaten wie Nüsse oder Blaubeeren dazugeben.

Das Bananenbrot aus diesem Rezept ist für Babys ab ca. 8 Monaten geeignet. Dann beginnt schön langsam der Übergang vom Brei zur Familienkost und ihr könnt eure kleinen Stück für Stück an die Welt des Essens heranführen. Achtet aber unbedingt immer individuell auf euer Baby! Hat es genug Zähne? Kann es schon gut kauen und schlucken? Das sind Faktoren, die ihr beim Anbieten des Baby-Bananenbrots unbedingt beachten solltet.

Für das Baby-Bananenbrot habe ich reife Bananen verwendet. Die sind schön süß und geschmackvoll. Da Babys ganz neu auf dem Gebiet der Geschmäcker sind, ist Banane für sie unglaublich süß. Probiert es mal aus! Das Bananenbrot wird für euch nicht sehr süß schmecken. Für Babys ist es allerdings eine reine Geschmacksexplosion.

Die Eier habe ich zunächst mit dem Öl aufgeschlagen. Die Bananen habe ich zerdrückt und untergemischt. Danach kommt das Mehl, der Apfel und etwas Milch dazu. Wer möchte, kann nun auch weitere Zutaten wie Blaubeeren oder Haferflocken untermischen. Das Bananenbrot habe ich anschließend in einer Kastenform für ca. 45 Minuten gebacken.

Als Deko eignet sich eine längs aufgeschnittene Banane, die ihr vor dem Backen auf den Teig legt. Die ist schön weich und Bananengeschmack pur! Das Baby-Bananenbrot kann man wunderbar in Scheiben oder Würfel schneiden und die Kleinen können das Essen selbst mit ihren Händen entdecken.

Das Baby-Bananenbrot wurde von meiner 3-jährigen Tochter ausgiebig auf Geschmack und Qualität geprüft! 🙂 Ihr Fazit: es schmeckt! Ihr könnt damit also auch größeren Kindern und Erwachsenen einen Freude machen.

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick

  • Das Baby-Bananenbrot ist für Babys ab ca. 8 Monaten geeignet!  
  • Achtet unbedingt individuell auf euer Baby und entscheidet, ob es schon bereit dafür ist!   
  • Das Bananenbrot könnt ihr mit Zutaten wie Haferflocken, Blaubeeren oder Nüssen ergänzen. 

Mein Baby-Bananenbrot ist perfekt für den Übergang vom Brei zur Familienkost! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 6.02.2023 um 04:32 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Baby-Bananenbrot mit Apfel

Baby-Bananenbrot: so lecker schmeckt der Start in die Familienkost!

Mein Baby-Bananenbrot besteht aus geschmackvollen Bananen, geriebenem Apfel, Dinkelmehl, Eiern und etwas Milch. Es ist weich und somit perfekt für den Start in die Familienkost geeignet. Ist es einmal auf dem Tisch können sicherlich auch die größeren Kindern und die Erwachsenen nicht die Finger davon lassen!

Baby-Bananenbrot

Bewertung 4.7/5
( 352 Bewertungen )
Portionen: 21er Kastenform Vorbereitungszeit: Backzeit: Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

  • 3 reife Bananen
  • 2 Eier
  • 50ml Rapsöl
  • 250g Dinkelmehl Typ 630 
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Apfel, geschält und gerieben
  • 50ml Milch oder Pflanzendrink

Anleitung

Schritt 1: 

Zerdrückt zwei Bananen mit einer Gabel.

Schlagt das Öl mit den Eiern auf. Mischt die Banane unter. 

Schält und reibt den Apfel. Gebt ihn mit dem Mehl, dem Backpulver und der Milch zum Teig.

 

Schritt 2:

Füllt den Teig in eine leicht gefettete Kastenform. Halbiert die letzte Banane längs und legt sie oben auf den Teig. 

Backt das Bananenbrot ca. 45 Minuten. Lasst es anschließend abkühlen. 

Baby-Bananenbrot auf Teller

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)