Fanta-Muffins: die saftigsten Küchlein!

von Simone Schäfer
Fanta-Muffins mit Zuckerguss

Fanta-Muffins: der Hit auf dem nächsten Kuchenbuffet!

Diese Fanta-Muffins haben es mir beim ersten Bissen angetan! Durch die Orangenlimonade im Teig sind sie super fluffig und saftig und schmecken leicht nach Orange. Ein toller Geschmack in Kombination mit einer genialen Konsistenz! Als fruchtige Ergänzung habe ich außerdem Mandarinen in den Teig gemischt. So werden sie gleich noch besser!

Fanta im Kuchenteig? Das geht! Falls ihr diese Kombi noch nie ausprobiert habt, solltet ihr das schnell ändern. Was bei normalen Rührkuchen die Milch ist, ist hier die Orangenlimonade. Sie macht den Teig cremig und geschmackvoll. Einen Pluspunkt hat sie außerdem: die Kohlensäure in der Limonade macht die Muffins richtig fluffig!

Für die Fanta-Muffins braucht ihr also in jedem Fall Orangenlimonade. Auch wenn sie Fanta-Muffins heißen ist die Marke der Limonade wirklich egal. Ansonsten kommen die üblichen Verdächtigen in den Teig: Mehl, Eier, Zucker, Butter, Salz und Backpulver. Aus allen Zutaten stellen ihr einen cremigen Rührteig her.

Den Teig habe ich neben der Limonade zusätzlich mit klein geschnittenen Mandarinen ergänzt. Bei den Früchten habe ich auf die aus der Dose zurückgegriffen. Ich finde, die sind noch saftiger und süßer als frische Mandarinen und passen wegen der weichen Konsistenz besser in den Teig.

Anstelle der Mandarinen könnt ihr aber auch Pfirsiche oder Aprikosen nutzen. Alle drei Früchte passen im Großen und Ganzen zum Geschmack der Fanta-Muffins. Nach dem Anrühren des Teiges habe ich ein Muffinblech mit Papierförmchen ausgelegt und diese bis kurz unter den Rand mit dem Teig befüllt.

Dann geht es für 25 Minuten ab in den Ofen! Nach dem Abkühlen habe ich sie mit Zuckerguss überzogen. Den Puderzucker habe ich dafür mit Fanta angerührt. Dadurch wird der Geschmack nochmal aufgegriffen. Als Deko eigenen sich bunte Streusel- vor allem, wenn die Kinder mitbacken! Meine Tochter hat hier liebend gerne geholfen und sich um die Streusel gekümmert.

Meine Fanta-Muffins sind die leckersten und einfachsten Küchlein für euer nächstes Kuchenbuffet! Gerade wenn ihr sie mit bunten Streuseln dekoriert, eigenen sie sich wunderbar für Kindergeburtstage oder andere Kinderfeste. Aber auch die Großen kommen auf ihre Kosten! Vielleicht wären sie etwas für eure Kollegen? Oder die nächste Familienfeier?

Falls ihr anstelle der Muffins lieber einen Kuchen mit Orangenlimonade backen möchtet, habe ich außerdem meinen Fantakuchen mit Sahne-Schmand-Creme und Pfirsichen für euch!

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick

  • Die Marke der Orangenlimonade ist egal! Hauptsache sie ist schön sprudelig. 
  • Die Orangenlimonade macht die Muffins durch die Kohlensäure richtig fluffig. 
  • Als fruchtige Ergänzung eignen sich am besten Mandarinen, Pfirsiche oder Aprikosen aus der Dose. Die sind schön weich und machen die Muffins noch saftiger. 
  • Auch der Zuckerguss für die Deko wird mit Fanta angerührt! 

Über diese Fanta-Muffins freut sich sicherlich jeder, der sie probieren darf! Sie sind schnell gemacht, gut mitzunehmen und praktisch zu essen. Perfekt für das nächste Kuchenbuffet oder den anstehenden Kindergeburtstag! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 6.02.2023 um 11:51 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Fanta-Muffins nah

Fanta-Muffins: kleine Küchlein mit Orangenlimonade und Mandarinen!

Fanta ist nicht nur zum Trinken da! Auch in diesen Fanta-Muffins schmeckt sie unglaublich gut. Sie bringt nicht nur einen leckeren Orangengeschmack, sondern macht die Küchlein richtig saftig und fluffig. Als süße Deko gibt es außerdem einen Zuckerguss und bunte Streusel.

Fanta-Muffins

Bewertung 4.8/5
( 341 Bewertungen )
Portionen: 12 Muffins Vorbereitungszeit: Backzeit: Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

  • 125g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250g Weizenmehl Typ 405
  • 2 TL Backpulver
  • 150ml Orangenlimonade, z.B. Fanta
  • 150g Mandarinen, aus der Dose
  • 150g Puderzucker
  • 4-5 EL Orangenlimonade
  • Streusel nach Wahl

Anleitung

Schritt 1: 

Rührt die Butter mit dem Zucker und dem Salz cremig. Gebt die Eier hinzu und rührt ca. 5 Minuten weiter. 

Mischt das Mehl und das Backpulver. Rührt die trockenen Zutaten zusammen mit der Orangenlimonade unter den Teig.

Schneidet die Mandarinen in Stücke. Hebt sie unter den Teig.  

 

Schritt 2:

Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. 

Legt ein Muffinblech mit Papierförmchen aus. Befüllt sie bis kurz unter den Rand mit Teig. 

Backt die Küchlein ca. 25 Minuten und lasst sie auskühlen. 

 

Schritt 3:

Verrührt den Puderzucker mit der Fanta. Bestreicht die Muffins damit.

Bestreut sie nach Belieben mit Streusel oder anderer Deko. 

Fanta-Muffins mit Blech

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)