Rote Grütze: das leckere Rezept mit Vanillesoße!

von Simone Schäfer
Rote Grütze im Glas

Rote Grütze: fruchtiges Kompott trifft auf cremige, selbstgemachte Vanillesoße!

Seid ihr auf der Suche nach einem einfachen, leckeren Dessert? Dann habe ich heute das Rezept für diese fruchtige rote Grütze mit selbstgemachter Vanillesoße für euch. Ein absoluter Klassiker, den ich schon seit meiner Kindheit kenne! Es lohnt sich, diesen einfachen Nachtisch auszuprobieren.

Rote Grütze wird vor allem in Norddeutschland und auch in Skandinavien gerne gegessen. Auch wenn ich aus Süddeutschland komme, ist mir dieses Dessert allerdings ein Begriff und ich liebe es sehr. Für mich ist das fruchtige Kompott zusammen mit der süßen Vanillesoße ein wahres Gedicht!

Bei der Zubereitung habe ich mich schon die ganze Zeit darauf gefreut, das Glas mit der roten Grütze nach dem Fotografieren zu vernaschen. Es war wirklich im Handumdrehen leer! Zum Glück habe ich so viel davon gemacht und ich konnte es auch noch am nächsten Tag genießen. Allerdings hatte mein Mann bis dahin die Vanillesoße komplett schnabuliert!

Für die rote Grütze habe ich eine TK-Beerenmischung aus Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren verwendet. Zusätzlich habe ich noch ein paar Sauerkirschen hinzugefügt. Ganz klassisch besteht die rote Grütze nur aus Himbeeren und Johannisbeeren. Ich mag eine größere Mischung an Früchten allerdings lieber.

Die Früchte habe ich in schwarzem Johannisbeersaft und etwas Zucker weich gekocht. Alternativ dazu schmeckt auch Kirschsaft super lecker. Sobald das Obst weich ist, könnt ihr es mit angerührter Speisestärke andicken. Fertig ist die rote Grütze! Jetzt könnt ihr entscheiden, ob ihr sie lauwarm oder ganz kalt genießen möchtet.

Dazu habe ich eine leckere Vanillesoße serviert. Dafür braucht ihr Milch, Eigelb, Zucker, Speisestärke und Vanille in Form einer Schote oder als Vanilleextrakt. Die Milch wird mit der Vanille aufgekocht und mit der verrührten Eigelb-Zucker-Speisestärke-Mischung angedickt. So einfach und schnell ist selbstgemachte Vanillesoße zubereitet! Ich mag sie nicht nur zur roten Grütze, sondern auch zum Apfelstrudel oder zu Germknödeln richtig gerne.

Probiert dieses einfache Dessert unbedingt aus! Die Kombination aus dem fruchtigen Kompott und der leckeren Vanillesoße ist einfach genial!

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Ich habe TK-Früchte verwendet. Natürlich klappt das Dessert auch mit frischen Früchten oder einer Mischung aus beidem. 
  • Schwarzer Johannisbeersaft oder Kirschsaft eignet sich am besten zum Kochen des Kompotts. 
  • Für die Vanillesoße könnt ihr eine Vanilleschote oder Vanilleextrakt verwenden. 
  • Die rote Grütze und auch die Vanillesoße lassen sich wunderbar vorbereiten und schmecken auch am nächsten Tag noch richtig lecker. 

Rote Grütze ist ein fruchtiges Kompott aus verschiedenen Beeren und/ oder Kirschen, das am besten mit Vanillesoße schmeckt! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 16.04.2024 um 19:19 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Rote Grütze in Schüssel

Rote Grütze: das leckere Fruchtkompott mit selbstgemachter Vanillesoße!

Rote Grütze ist ein absoluter Klassiker unter den Desserts und Süßspeisen! Das leckere Fruchtkompott ist schnell gemacht und unglaublich lecker. Vor allem, wenn die selbstgemachte Vanillesoße dazukommt. Eine Kombination, die zum beherzten Löffeln einlädt und einfach nur glücklich macht!

Rote Grütze im Glas

Rote Grütze

Portionen: 4 Portionen Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 396 Bewertungen )

Zutaten

Für die rote Grütze:

  • 300g TK-Beerenmischung
  • 150g TK-Sauerkirschen (alternativ frische Früchte)
  • 125ml schwarzer Johannisbeer- oder Kirschsaft
  • 30g Zucker
  • 15g Speisestärke

Für die Vanillesoße:

  • 400ml Milch
  • 1 Eigelb
  • 30g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote oder 2 TL Vanillextrakt
  • 2 TL Speisestärke

Anleitung

Schritt 1

Verrührt 3 EL des Safts mit der Speisestärke.

Gebt die Beeren zusammen mit den Kirschen, dem Zucker und dem restlichen Saft in einen kleinen Topf. 

Kocht alles ca. 5 Minuten weich. Fügt die Speisestärke unter ständigem Rühren hinzu und lasst es kurz andicken. Lasst die rote Grütze nach Belieben abkühlen. 

Schritt 2

Verrührt für die Vanillesoße das Eigelb, die Speisestärke, den Zucker, das Mark der Vanilleschote oder das Vanilleextrakt und 3 EL der Milch.

Kocht die restliche Milch (optional mit der ausgekratzten Vanilleschote) auf und rührt die Speisestärke-Mischung ein. Lasst die Soße eine Minute weiter köcheln. Serviert sie warm oder kalt zur roten Grütze. 

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Rote Grütze mit Vanillesoße

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)