Solero Dessert: so fruchtig und erfrischend!

von Simone Schäfer
Solero Dessert mit Joghurt

Solero Dessert: das beliebte Eis am Stiel als Dessert im Glas!

Ein kleines Dessert zum Abschluss eines tollen Essens geht doch immer, oder? Vor allem im Sommer sollte es dabei frisch und fruchtig sein. Zu viel Zeit in der Küche will man aber auch nicht damit verbringen. Stimmt ihr mir dazu? Dann schaut euch unbedingt das Rezept zu diesem Solero Dessert an!

Dieses Solero Dessert ist perfekt für den Sommer. Es handelt sich dabei um ein frisches Schichtdessert, das ihr am besten im Glas anrichten könnt. Denn dann erkennt jeder sofort die leckeren Schichten, die sich dahinter verbergen.

Geschmacklich ist das Solero Dessert angelehnt am gleichnamigen Eis. Das kennt ihr bestimmt, oder? Das Eis am Stiel mit Vanilleeis, das mit einem säuerlichen Maracuja-Mantel umhüllt ist. Für mich ein absolutes Muss im Sommer!

Ganz unten im Glas geht es los mit einer Schicht eingelegter Pfirsiche. Die habe ich einfach klein geschnitten und im Glas verteilt. Dazu gesellt sich eine leckere Creme aus Joghurt, Zucker, geschlagener Sahne und Sahnesteif. Die Joghurtcreme ist super zart und vor allem richtig erfrischend. Die Sahne gibt dann noch mehr Geschmack ab und sorgt für eine cremige Konsistenz.

Damit die Creme besonders fluffig wird, habe ich zunächst den Joghurt mit dem Zucker verrührt und die geschlagene Sahne lediglich leicht untergehoben. Danach kommt sie als zweite Schicht auf die geschnittenen Pfirsiche im Glas.

Um das Solero Dessert perfekt zu machen, werden die Schichten mit einem Gelee aus Maracujasaft, Zucker und Speisestärke ergänzt. Den Maracujasaft habe ich dafür einfach in einem Topf mit Zucker aufgekocht und mit in Saft angerührter Speisestärke angedickt. Das Gelee bzw. der angedickte Saft kommt als super fruchtige Schicht ganz oben auf das Solero Dessert.

Um zusätzlich für eine Extraportion Frucht zu sorgen, habe ich das Dessert mit dem Fruchtfleisch und den Kernen einer Passionsfrucht dekoriert. Die Kerne sorgen für einen fruchtigen Crunch auf der Creme und geben dem Ganzen eine weitere Textur.

Kennt ihr übrigens den Unterschied zwischen einer Passionsfrucht und einer Maracuja? Die beiden Begriffe werden oft synonym verwendet, obwohl es sich um zwei verschiedene Früchte handelt. Die Passionsfrucht hat eine dunkellila Schale und ein leicht orangenes Fruchtfleisch, das etwas süßer ist als das der Maracuja. Deren Schale ist gelb bis hellgrün und sie wird etwas größer und eiförmiger. Das, was wir in den gängigen Läden finden, sind also meistens Passionsfrüchte.

In jedem Fall ist dieses Solero Dessert die perfekte süße Leckerei für den Sommer. Genauso wie mein erfrischendes Spaghettieis Dessert. Auch das überzeugt mit einer herrlichen Creme und viel Frucht in Form von einer erfrischenden Erdbeersoße.

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Die geschlagene Sahne für die Creme wird nur untergehoben, damit das Dessert besonders fluffig wird. 
  • Als Schichtdessert im Glas sieht es besonders schön aus.  
  • Ihr könnt das Solero Dessert problemlos auch schon einen Tag vorher zubereiten. 
  • Auch andere Früchte schmecken dabei lecker! Zum Beispiel eingelegte Kirschen und Kirschsaft.  

Mein Solero Dessert ist die erfrischende süße Leckerei für den Sommer. Es ist schnell gemacht, kann wunderbar vorbereitet werden und wird am besten ganz kalt aus dem Kühlschrank serviert. 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 24.05.2024 um 13:33 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Solero Dessert von oben

Solero Dessert: das fruchtige Sommerdessert im Glas!

Dieses Solero Dessert vereint viele fruchtige Komponenten mit einer luftigen Joghurt Creme! Genauer gesagt kommen eingelegte Pfirsiche, eine Joghurt-Sahne-Creme und ein Maracuja-Gelee ins Glas. Von oben nach unten könnt ihr euch durch die leckeren Schichten löffeln!

Solero Dessert mit Joghurt

Solero Dessert

Portionen: 4 Gläser Vorbereitungszeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.7/5
( 404 Bewertungen )

Zutaten

  • 500g Joghurt (Fettstufe 3,5 oder 1,5)
  • 200ml Schlagsahne
  • 2 Pck Sahnesteif
  • 35g Puderzucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 große Dose Pfirsiche
  • 300ml Maracujasaft
  • 2 EL Speisestärke
  • 30g Zucker
  • 2 Passionsfrüchte

Anleitung

Schritt 1

Rührt für das Maracuja-Gelee die Speisestärke in einer Schüssel mit 3-4 EL des Maracujasafts an. Gebt den restlichen Saft in einen Topf und kocht ihn auf. Rührt die Speisestärke ein und dickt alles bei kleiner Flamme an. Lasst das Gelee auskühlen. 

Schritt 2

Verrührt den Joghurt mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker. Schlagt sie Sahne mit dem Sahnesteif auf. Hebt die Schlagsahne unter den Joghurt. 

Schritt 3

Gießt die Pfirsiche ab und schneidet sie klein. Füllt 3-4 EL davon auf den Boden der Dessertgläser. 

Verteilt darauf die Joghurtcreme und schließt alles mit dem Maracuja-Gelee ab. 

Kratz pro Glas eine halbe Passionsfrucht oben auf dem Maracuja-Gelee aus. 

Stellt die Gläser mindestens eine Stunde kalt. 

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Solero Dessert mit Löffel

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)