Clafoutis: mit fruchtigen Kirschen!

von Simone Schäfer
Clafoutis mit Kirschen

Clafoutis: das fluffige französische Dessert mit leckeren Kirschen!

Habt ihr schon einmal Clafoutis gegessen? Das ist eine klassische französische Nachspeise, die sich zwischen Auflauf und Kuchen ansiedeln lässt. Dabei schmeckt sie wie ein fluffiger dicker Pfannkuchen mit Früchten. Hört sich doch lecker an, oder? Heute zeige ich euch das klassische Rezept mit Kirschen!

Das Clafoutis sieht optisch wie ein Auflauf aus und wird daher auch in einer Auflaufform gebacken. Das muss auch so sein, denn der dicke Pfannkuchenteig, aus dem das Clafoutis besteht, hat darin den besten Halt, um gebacken zu werden. Aus der Form kann es anschließend in Stücken herausgehoben oder direkt daraus gelöffelt werden.

Für mein Clafoutis habe ich einen dicken Pfannkuchenteig aus Eiern, Mehl, Milch, Vanillezucker, normalem Zucker und Salz angerührt. Alle Zutaten vermischt ihr einfach mit einem Handmixer oder Schneebesen und schon ist er fertig!

Bei den Kirschen habe ich auf Kirschen aus dem Glas zurückgegriffen, da frische Kirschen noch keine Saison hatten. Es klappt auf jeden Fall auch, wobei das Originalrezept frische Schwarzkirschen vorsieht. Egal welche Variante ihr verwendet- ihr verteilt sie auf dem Boden der Auflaufform und übergießt sie mit dem Teig.

Das Clafoutis aux cerises muss anschließend bei 170 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen. Die Oberfläche sollte goldbraun sein. Wenn ihr es aus dem Ofen holt, wird es ganz leicht zusammenfallen, was aber normal ist. Ich habe es mit Puderzucker bestäubt und noch warm serviert.

Kirschen sind genau nach eurem Geschmack? Dann schaut doch auch bei meinem Feuerwehrkuchen, meinem Stracciatella-Kuchen oder meinen Kirsch-Pudding-Schnecken vorbei!

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Das Clafoutis ist eine klassische französische Nachspeise, die zwischen Auflauf und Kuchen anzusiedeln ist. 
  • Frische Kirschen eignen sich am besten für die Zubereitung. Es klappt allerdings auch mit eingelegten Kirschen. 
  • Die Konsistenz des Teiges ähnelt dickem Pfannkuchenteig. Auch die Zutaten sind gleich. 
  • Das Clafoutis muss bei geringer Hitze garen, damit es am Schluss nicht zu stark zusammenfällt. 

Da das Clafoutis aux cerises, als die Variante mit Kirschen, der Klassiker ist, zeige ich euch heute das Rezept dazu! Theoretisch könnt ihr das Clafoutis aber auch mit anderen Obstsorten zubereiten.  

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 19.06.2024 um 21:59 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Clafoutis mit Löffel

Clafoutis: das französische Dessert mit fruchtigen Kirschen!

Clafoutis aux cerises ist der Klassiker unter den französischen Nachspeisen. Der süße Auflauf besteht aus einem dicken Pfannkuchenteig und fruchtigen Kirschen. Der Teig ist super schnell angerührt, wird langsam in einer Auflaufform gebacken und noch lauwarm serviert.

Clafoutis mit Kirschen

Clafoutis

Portionen: 4 Portionen Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 385 Bewertungen )

Zutaten

  • 3 Eier
  • 150g Weizenmehl Typ 405
  • 125ml Milch
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 35g Zucker
  • 200g Kirschen, frisch oder eingelegt 
  • etwas Puderzucker 

Anleitung

Schritt 1

Verrührt Eier, Mehl, Milch, Vanillezucker, Zucker und Salz mit einem Rührgerät oder Schneebesen zu einem dicken Teig. 

Schritt 2

Halbiert und entkernt die Kirschen und legt sie auf den Boden eurer Auflaufform (ca. 20x15cm). Alternativ verteilt ihr die eingelegten Kirschen ebenfalls auf dem Boden der Form.

Übergießt die Kirschen mit dem Teig.

Heizt den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vor. Backt das Clafoutis 25 Minuten, bestäubt es mit Puderzucker und serviert es noch warm. 

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Clafoutis in Auflaufform

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)