Die besten Kekse: Erdnuss-Schoko-Cookies!

von Simone Schäfer
Erdnuss-Schoko-Cookies angerichtet

Hier trifft süß auf salzig: meine Erdnuss-Schoko-Cookies!

 Selbstgemachte Cookies sind einfach genial! Schon alleine der Duft, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen ist so verführerisch. Zudem kann man eine riesige Menge zubereiten und hat durch die unkomplizierte Aufbewahrung immer welche auf Vorrat. Meine Lieblingskombi sind diese Erdnuss-Schoko-Cookies!

Das besondere daran ist die Verbindung aus süßen Schokotröpfchen und salzigen Erdnüssen. Beides zusammen schmeckt einfach genial! Was braucht ihr noch für die Cookies? Es sind Mehl, Erdnussbutter, Butter, Ei, brauner Zucker und etwas Vanillearoma. 

Die Erdnussbutter sorgt für einen leicht nussigen Geschmack im Teig. So habt ihr das tolle Aroma immer da, auch wenn ihr nicht gerade auf eine Nuss beißt. Dabei ist es aber nicht so dominant, als dass man nur noch Erdnuss schmecken würde! 🙂 

Wichtig ist außerdem, dass ihr unbedingt braunen Zucker für die Erdnuss-Schoko-Cookies verwendet. Brauner Zucker macht die Cookies schön „fudgy“, wie man hier immer so schön sagt. Das heißt, sie bleiben innen weich und außen leicht knusprig. Bei weißem Zucker würden die Kekse total knusprig, fast schon hart werden. Wenn ihr das mögt, könnt ihr natürlich auch weißen Zucker verwenden. Ich mag die fudgy-krosse Variante allerdings am liebsten. Außerdem ist der leichte Geschmack nach Karamell durch den braunen Zucker auch ein kleines Geschmackshighlight, das nicht zu vernachlässigen ist. 

Der Cookie-Teig ist total einfach zubereitet. Zuerst rührt ihr Butter und Erdnussbutter zusammen, anschließend gebt ihr den Zucker, die Vanille und das Ei dazu. Zum Schluss werden noch Mehl, Backpulver, Schokodrops und die gehackten Erdnüsse dazugegeben. 

Der Teig sollte vor der Verarbeitung nochmal für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Danach könnt ihr ganz einfach kleine Kügelchen daraus rollen und mit Abstand auf ein Backblech setzen. Die Cookies werden durch das Backpulver auf jeden Fall aufgehen und auseinanderlaufen. Plant daher etwas Abstand zwischen den Kugeln ein. 

Die Menge des Teiges reicht für ca. 50 kleine bis mittelgroße Erdnuss-Schoko-Cookies. Ihr könnt sie in einer fest verschlossenen Dose locker drei Wochen aufbewahren und immer davon naschen! Als kleines Geschenk für eure Liebsten eignen sie sich übrigens auch wunderbar! 

Wer nun auch gerne Cookie-Duft in seiner Küche versprühen möchte, der findet unten das Rezept dazu! 🙂 

Ich habe für die Cookies gesalzene Erdnüsse verwendet. Das gibt ein besonderes Geschmackshighlight aus süß und salzig! 

Simone von Sheepy’s Bakery

 
 

Erdnuss-Schoko-Cookies mit Milch

 

Selbstgebackene Kekse zum Verlieben: meine Erdnuss-Schoko-Cookies!           

Könnt ihr den Duft der frisch gebackenen Kekse schon riechen? Spätestens wenn ihr hineinbeißt, werden ihr durch die Kombi aus süßer Schokolade und salzigen Erdnüssen dahinschmelzen. Das Rezept für die Erdnuss-Schoko-Cookies findet ihr hier! 

Schoko-Erdnuss-Cookies

Bewertung 4.8/5
( 270 Bewertungen )
Portionen: ca. 50 Stück Vorbereitungszeit: Backzeit: Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

  • 150g Erdnussbutter, cremig
  • 125g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 150g brauner Zucker
  • 225g Weizenmehl 405
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Schokotröpfchen, Vollmilch
  • 100g gesalzene Erdnüsse

Anleitung

Schritt 1: 

Rührt die Butter mit der Erdnussbutter cremig. Fügt das Ei, das Vanillearoma und den Zucker dazu und rührt ca. 5 Minuten weiter. Mischt Mehl und Backpulver unter. 

Hackt die Erdnüsse und hebt sie mit den Schokotröpfchen vorsichtig unter den Teig. Stellt ihr ca. 30 Minuten kühl. 

 

Schritt 2: 

Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Legt 2-3 Backbleche mit Backpapier aus.

Formt den Teig mit den Händen zu kleinen Kugeln und legt sie mit Abstand auf die Bleche. Backt die Kekse nacheinander jeweils für 12 Minuten. 

Sie sind anfangs sehr weich, werden dann beim Abkühlen etwas härter. 

Erdnuss-Schoko-Cookies gestapelt

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)