Donuts – das original Rezept zum selber machen!

von Simone Schäfer
Donuts mit Schokolade

Donuts – das beste Rezept mit bunter Glasur!

Donuts- läuft euch auch schon allein beim Gedanken an den leckeren Hefeteigkringel das Wasser im Mund zusammen? Mir geht es auf jeden Fall so! Deswegen musste ich sie auch unbedingt einmal selbst ausprobieren und für euch ein Rezept zusammenstellen! 

Der Donut ist ein typisch amerikanisches Gebäck. In Deutschland wäre wahrscheinlich der Krapfen das leckere Pendant dazu. In den USA ist er schon seit ein paar Jahrhunderten beliebt, bei uns gibt es ihn allerdings noch gar nicht so lange. Jetzt wäre er allerdings nicht mehr aus dem Gebäck-Sortiment wegzudenken! 

Für alle, die sich die Arbeit mit dem Frittieren nicht machen wollen, habe ich ein leckeres und einfaches Rezept für Fluffige Donuts aus dem Backofen.

Nun zu der Zubereitung der Donuts! Sie bestehen aus einem einfachen Hefeteig für süße Gebäcke. Der Teig aus dem Rezept wird wirklich super fluffig und ist ganz weich und geschmeidig. Um die Donuts zu formen rollt ihr den Teig ca. 1,5 Zentimeter dick aus und stecht große Kreise aus. Ich habe das mit einem Dessertring (ca. acht Zentimeter im Durchmesser) gemacht. Aber auch Gläser mit einem dünnen Rand könnt ihr nutzen.

Um dann einen Ring aus dem Ganzen zu machen, braucht ihr noch einen kleineren runden Ausstecher für das Loch in der Mitte. Ich würde sagen, die Formen sollten so gewählt werden, damit ein Kreis aus ca. drei bis vier Zentimeter entsteht. So habt ihr am Schluss genug Teig, um genüsslich hineinzubeißen! 

Wer nicht mit zwei verschiedenen Formen hantieren möchte, kann sich auch einen speziellen Donut-Ausstecher zulegen. Wer sich jetzt wundert, dass die Donuts noch so flach aussehen, den kann ich beruhigen. Sobald ihr sie im Fett ausbackt, gehen sie richtig schön hoch! 

Wobei wir nun auch schon beim Thema Frittieren angekommen sind! Hier habe ich euch ein paar Tipps & Tricks zusammengeschrieben, damit das Ausbacken ohne Probleme klappt: 

  • Lasst die ausgestochenen Donuts noch einmal abgedeckt ca. 15 Minuten ruhen. So können sie in ihren Form nochmal etwas aufgehen.
  • Legt sie ganz vorsichtig mit der Oberseite nach unten und mit einer Schaumkelle ins Fett! Der Hefeteig ist sehr weich. Wenn ihr Sie mit den Fingern zu oft anpackt, verformen sie sich oder es gibt unschöne Abdrücke am Donut.
  • Achtet darauf, dass euer Fett nicht heißer als 150-160 Grad ist. So werden sie schön braun von außen und von innen durch.
  • Die Donuts sollten pro Seite ca. 3-4 Minuten ausbacken. 
  • Lasst Donuts außerdem immer noch auf einem Küchenpapier abtropfen. Das saugt das überschüssige Fett auf! 
  • Taucht die Donuts richtig in euren Schoko- oder Zuckerguss! Dreht sie dann etwas im Kreis und schon habt ihr eine gleichmäßige und glatte Glasur. 

Donuts ohne Glasur finde ich persönlich auch nur halb so lecker! Da muss unbedingt Schokolade oder Zuckerguss drauf. Ich habe mich für Zartbitterschokolade und einen Zuckerguss mit Zitronensaft entschieden. Den einen Teil des Gusses habe ich weiß gelassen, den anderen in Pink eingefärbt. Obendrauf kommt noch eine gute Portion Streusel für den Wow-Effekt!

Donuts dürfen ruhig richtig bunt sein! Farblich könnt ihr euch so richtig austoben. Aber auch Vollmilch- oder weiße Schokolade schmecken super. 

Bereitet die Donuts am besten frisch zu. Am nächsten Tag werden sie schon ein Stückchen trockener und verlieren etwas an Geschmack. Frisch ausgebacken sind sie für mich am allerbesten! Richtig fluffig und geschmackvoll. Da macht wirklich jeder Bissen glücklich! 

Achtet beim Frittieren auf die Temperatur! Das Fett wird schnell zu heiß und die Donuts verbrennen dadurch. Lasst sie lieber langsam backen, damit sie auch durch werden. 

Simone von Sheepy’s Bakery
 
Donut-Form, Kreative Kunststoff, Donut-Maschine, Backwerkzeug, Backwerkzeug
  • Material: ABS-Kunststoff in Lebensmittelqualität. Ungiftig, gesund und sicher.
  • Einfach zu verwenden: schneidet leicht traditionelle Donuts. Nicht klebend und wiederverwendbar. Sanft mit Wasser abspülen.
  • Silikonform zum Basteln, kann verwendet werden, um Formen wie Gummipaste, Gelatine-Gelee, Muffin, Fondant, Zuckerpaste, geschmolzene Schokolade, Wachs, Seife, Harz und alle Arten von Tonformen herzustellen.
  • Das Paket umfasst: eine gelbe Kuchenform, eine andere Form und eine Ananas-Brotform. Farbe: wie auf dem Bild der gelben Donut Maker Form Größe: ca. 8 cm x 8 cm, Größe des weißen Pfostens 11 x 1,5 cm.
  • RISIKOFREI GARANTIERT - Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit Ihrer runden Käsekuchenform nicht zufrieden sind, teilen Sie uns dies bitte mit. 100% Geld-zurück-Garantie

Letzte Aktualisierung am 22.02.2024 um 10:57 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Donuts von innen

 

Donuts – ein herrliches Gebäck aus Hefeteig!

Heute habe ich ein leckeres Rezept für euch, mit dem ihr Donuts ganz einfach Zuhause selber machen könnt. Der fluffige Hefeteig wird zu Kreisen mit Loch in der Mitte ausgestochen und anschließend in heißem Fett ausgebacken. Danach gibt es natürlich noch eine farbenfrohe Deko aus Schokolade und Zuckerguss! 

Donuts mit Schokolade

Donuts

Portionen: 10 Donuts Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 10 Bewertungen )

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 1 Ei+ 1 Eigelb
  • 35g Zucker
  • 300g Mehl
  • 35g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 120ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 20g Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe

Für die Dekoration:

  • 100g Zartbitterkuvertüre
  • 100g Puderzucker
  • etwas Wasser oder Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe nach Wahl
  • Streusel nach Belieben

außerdem

  • 1 Liter Frittieröl oder 1 kg Frittierfett

Anleitung

Schritt 1

Erwärmt die Milch bis sie lauwarm ist und löst die Hefe darin auf. Gebt 50 Gramm Mehl und 1 Teelöffel Zucker in eine Schüssel und kippt die Hefemilch dazu. Rührt alles glatt und lasst den Vorteig an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen. 

Gebt anschließend den restlichen Zucker, das restliche Mehl, die Butter, den Vanillezucker, das Salz und das Ei und Eigelb dazu. Knetet alles mit den Knethaken eures Rührgerätes oder den Händen durch.

Lasst den Teig eine Stunde abgedeckt ruhen. 

Schritt 2

Gebt den Teig auf eine bemehlte Oberfläche. Rollt ihn ca. 1,5cm dick aus.

Nehmt euch eine runde Form oder auch ein Glas mit 8-10 Zentimeter Durchmesser und stecht damit eure Donuts aus. Um das Loch in der Mitte auszustechen, braucht ihr nochmal einen kleineren Ausstecher mit ca. 3-4 Zentimeter Durchmesser. Stecht nach und nach alle Donuts aus. Wenn Teig übrig bleibt, formt ihn noch einmal zu einer Kugel, rollt ihn nochmal aus und stecht weitere Kreise aus.

Lasst die ausgestochenen Donuts noch einmal zugedeckt 15 Minuten ruhen.

Schritt 3

Erhitzt in der Zwischenzeit das Frittierfett. Nehmt dafür einen ausreichend großen Topf, damit nichts rausspritzen kann. Mein Topf ist immer zu 1/3 voll mit Fett und die Donuts haben genug Platz zu schwimmen.

Das Fett sollte ca. 150 und 160 Grad heiß sein. Testet das am besten mit einem Kochthermometer oder mit einem Holzlöffel. Steigen daran viele kleine Bläschen hoch, ist das Fett heiß genug. 

Schritt 4

Nach der Ruhezeit können die Donuts ausgebacken werden. Legt die Donuts auf eine Schaumkelle und legt sie vorsichtig mit der oberen Seite nach unten ins Fett. Backt sie von jeder Seite ca. 3-4 Minuten aus. Lasst sie über dem Topf noch etwas abtropfen und legt sie dann auf ausreichend Küchenpapier. So wird das überschüssige Fett gut aufgesaugt.

Lasst sie so auskühlen.

Schritt 5

Schmelzt für die Deko die Schokolade über einem Wasserbad und/oder rührt den Puderzucker mit etwas Zitronensaft oder Wasser zu einem dicken Guss an. Diesen könnt ihr nach Belieben einfärben.

Taucht die Donuts ein und dekoriert sie nach Belieben mit Streuseln, gehackten Nüssen o. Ä. 

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Donuts bunt

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)