Johannisbeer Streuseltaler: das Sommergebäck!

von Simone Schäfer
Johannisbeer Streuseltaler von oben

Johannisbeer Streuseltaler: das Rezept mit fluffigem Hefeteig!

Mit Johannisbeeren zu backen liebe ich im Sommer besonders! Meine Johannisbeer Streuseltaler gehören dabei zu meinen Favoriten. Hier trifft fluffiger Hefeteig auf säuerliche Johannisbeeren und süße, knackige Streusel. Diese Kombination wird euch eure Sommertage versüßen!

Wie oft habe ich leckere Streuseltaler schon in der Auslage beim Bäcker gesehen. Dort gehören sie meist zum Standardsortiment, was nur dafür spricht, wie lecker dieses Gebäck ist. Besonders gerne mag ich sie mit Johannisbeeren, wie in diesem Rezept. Wobei auch andere Varianten mit Zwetschen oder Blaubeeren ein Genuss sind.

Für meine Johannisbeer Streuseltaler braucht ihr drei Komponenten: einen fluffigen Hefeteig, frische oder gefrorene Johannisbeeren und knackige Streusel. Im Rezept zeige ich, wie ihr alles zu einem leckeren Gebäck zusammenfügen könnt. Die Zubereitung des Hefeteigs dauert natürlich etwas. Aber ansonsten geht das Backen der Streuseltaler locker und leicht von der Hand.

Der Hefeteig besteht aus Mehl, Ei, weicher Butter, Zucker, Vanillezucker, etwas Salz und lauwarmer Milch. Die Hefe darf natürlich nicht fehlen und wird in der Milch aufgelöst. Tipps und Tricks zum Hefeteig findet ihr beispielsweise bei meinen Johannisbeer-Pudding-Schnecken. Die würden ja auch direkt zum Thema passen, wenn ihr die Johannisbeer-Hefeteig-Kombi gerne mögt.

Nach dem Kneten des Teiges muss er für eine Stunde ruhen. Anschließend formt ihr ihn zu gleich großen Kugeln, die ihr mit den Händen flach drückt. Darauf verstreicht ihr etwas Milch als „Kleber“, damit die Johannisbeeren auf dem Teig gut haften können.

Bevor es bei 190 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen geht, kommen noch die Streusel auf die Taler. Diese bestehen aus Mehl, Zucker, kalter Butter und Vanillezucker. So zusammengesetzt werden die Johannisbeer Streuseltaler ca. 20 Minuten gebacken. Es reicht, sie nur leicht auskühlen zu lassen und mit einem Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft zu beträufeln.

Frisch schmeckt das sommerliche Gebäck am allerbesten. Auch am nächsten Tag sind sie noch richtig fluffig. Danach finde ich, solltet ihr sie aber verputzt oder eingefroren haben. Denn das geht nämlich auch! Backt sie im Ofen einfach nochmal auf und schon habt ihr zu jeder Zeit etwas Leckeres zum Kaffee.

In meinen Rezepten könnt ihr übrigens immer frische oder gefrorene Johannisbeeren nutzen, sodass ihr das ganze Jahr über Gebäck und Kuchen mit den säuerlichen Beeren genießen könnt. Das klappt zum Beispiel auch bei meinen Johannisbeer-Cupcakes, meinem Johannisbeer-Streuselkuchen oder meinem Johannisbeer-Gugelhupf!

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Für das Rezept könnt ihr sowohl frische, als auch TK-Johannisbeeren nutzen.   
  • Für die Streusel sollte die Butter kalt sein, für den Hefeteig warm. 
  • Der Hefeteig muss ausreichend lange geknetet werden und muss eine Stunde ruhen, damit er schön fluffig wird.
  • Hefeteig sollte nicht zu stark bearbeitet werden. Formt eure Kugeln bzw. Taler also vorsichtig und ohne zu großen Druck und häufiges Kneten. 

Meine Johannisbeer Streuseltaler sind das perfekte Sommergebäck! Die säuerlichen Johannisbeeren sind die perfekten Gegenspieler zu den süßen Streuseln! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Kigima Hefeteigschüssel Rührschüssel Bowleschüssel Salatschüssel Blau Kigima Hefeteigschüssel Rührschüssel Bowleschüssel Salatschüssel Blau Aktuell keine Bewertungen 25,99 EURAmazon Prime

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 um 17:26 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Johannisbeer Streuseltaler in der Hand

Johannisbeer Streuseltaler: das perfekte Gebäck für euren Sonntagskaffee!

Bei meinen liebsten Beeren sind Johannisbeeren ganz weit vorne! Deswegen muss auch sofort damit gebacken werden, sobald sie reif sind. Heute habe ich dieses Rezept für leckere Johannisbeer Streuseltaler für euch. Sie sind fluffig, fruchtig und durch die Streusel obendrauf herrlich süß. Eine traumhafte Kombination.

Johannisbeer Streuseltaler von oben

Johannisbeer Streuseltaler

Portionen: 8 Stück Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 395 Bewertungen )

Zutaten

Für die Taler:

  • 350g Weizenmehl Typ 405
  • 125ml Milch+ 2 EL zum Bestreichen
  • 1 Ei
  • 50g weiche Butter
  • 75g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe
  • 400g Johannisbeeren, frisch oder TK

Für die Streusel:

  • 150g Weizenmehl Typ 405
  • 100g kalte Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker

Für den Zuckerguss:

  • 100g Puderzucker
  • ca. 2-3 EL Zitronensaft oder Wasser

Anleitung

Schritt 1

Erhitzt 125ml Milch lauwarm. Löst die Hefe darin auf. 

Füllt die Hefemilch zusammen mit dem Mehl, dem Zucker, der Butter, dem Ei und dem Salz in eine Schüssel und verknetet alles mindestens 5 Minuten zu einer glatten Teigkugel. 

Deckt diese ab und lasst sie bei Zimmertemperatur eine Stunde ruhen. 

Schritt 2

Teilt den Teig nach der Ruhezeit in 8 gleich große Stück. Rollt vorsichtig Kugeln daraus und drückt diese zu ca. 1,5 Zentimeter flach.

Legt sie auf zwei Bleche mit Backpapier und bestreicht sie mit der Milch. 

Schritt 3

Wascht die Johannisbeeren und löst sie von den Rispen. Verteilt die Beeren auf den Talern. Drückt sie leicht an. 

Lasst die Taler so nochmal 15 Minuten ruhen. Heizt in der Zwischenzeit den Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vor. 

Schritt 4

Verknetet die Zutaten für die Streusel zu einem krümeligen Teig und verteilt ihn auf den Johannisbeeren. 

Backt die Bleche mit den Talern nacheinander ca 20 Minuten. Lasst sie auskühlen.

Verrührt den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dicken Zuckerguss. Verteilt ihn in dicken Linien auf den Streuseltalern.

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Johannisbeer Streuseltaler mit Zuckerguss

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)