Hähnchen Curry mit Reis: das leckere Rezept!

von Simone Schäfer
Hähnchen Curry mit Reis und Gemüse

Hähnchen Curry mit Reis: das Gericht zum Genießen!

Wenn die Frage aufkommt, was es als nächstes zu Essen geben soll, ist dieses Hähnchen Curry mit Reis die richtige Antwort! Hier trifft saftiges Hähnchen und knackiges Gemüse auf eine cremige Soße mit Kokosmilch. Dazu gibt es Reis, der das Gericht perfekt macht. In gerade einmal 30 Minuten steht es außerdem fix und fertig auf eurem Tisch.

Für das Hähnchen Curry habe ich zunächst das Hähnchenfleisch in Streifen geschnitten und scharf angebraten. Anschließend habe ich es beiseite gestellt und in derselben Pfanne das Gemüse angebraten. Bei mir kamen Zucchini, in dünne Scheiben geschnittene Karotten, rote Paprika, Champignons und Frühlingszwiebeln ins Curry.

Theoretisch seid ihr bei der Gemüsewahl aber komplett frei. Neben den genannten Gemüsesorten könnte ich mir Brokkoli, Zuckerschoten oder Bohnen ebenfalls wunderbar als Teil des Currys vorstellen. Das Gemüse habe ich nach dem Anbraten mit etwas Mehl bestäubt und mit Kokosmilch und etwas Gemüsebrühe abgelöscht. Das Mehl sorgt für die richtige Bindung der Soße.

Gewürzt habe ich die Soße mit gelber Currypaste und Currypulver. Außerdem habe ich ein Stück Ingwer in der Soße köcheln lassen. Zehn Minuten muss das Gemüse köcheln, bevor das Fleisch für weitere fünf Minuten mit in die Pfanne gegeben wird. Nebenbei könnt ihr ganz entspannt den Reis kochen und es so timen, dass beides gleichzeitig fertig ist.

Beim Servieren habe ich das Hähnchen Curry zusätzlich mit etwas gehacktem Koriander und Erdnüssen bestreut. Eine super leckere Kombi! Mein Curry ist ein einfaches Gericht, dass am Abend schnell zubereitet werden kann. Wenn noch etwas übrig ist, könnt ihr es auch auch bequem mit in die Arbeit nehmen und am nächsten Tag nochmal aufwärmen.

Als weitere Inspiration für leckere Abendessen habe ich außerdem meinen Wikingertopf, meinen Nudel-Schinken-Auflauf oder meine Kaspressknödelsuppe für euch.

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Beim Gemüse seid ihr frei und könnt alles mit ins Curry packen, was euch schmeckt.
  • Das Curry funktioniert auch wunderbar vegetarisch mit Tofu. 
  • Wer für Variation sorgen möchte, kann sich zwischen gelber, roter und grüner Currypaste durchprobieren. 
  • Anstelle der Gemüsebrühe könnt ihr auch Hühnerbrühe für das Kochen der Soße verwenden. 

Mein Hähnchen Curry mit Reis ist das perfekte Abendessen! Denn es ist einfach zuzubereiten und schmeckt leicht und frisch. 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 16.04.2024 um 19:01 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Hähnchen Curry mit Reis angerichtet

Hähnchen Curry mit Reis: das schnelle Rezept!

Dieses Hähnchen Curry mit Reis gibt es bei uns wirklich oft als Abendessen. Denn es ist total schnell gemacht und durch mageres Hähnchenfleisch und viel Gemüse auch noch gesund. Kombiniert habe ich beides mit einer cremiger Soße aus Kokosmilch. Dazu gibt es leckeren Reis, der perfekt dazu passt.

Hähnchen Curry mit Reis und Gemüse

Hähnchen Curry mit Reis

Portionen: 4 Portionen Vorbereitungszeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 389 Bewertungen )

Zutaten

  • 400g Hähnchenbrust
  • 2 TL Rapsöl
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 150g braune Champignons
  • 2 Karotten
  • 1 EL Mehl
  • 400ml Kokosmilch
  • 250ml Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 3 TL gelbe Currypaste
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Scheibe Ingwer
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 4 EL gehackter Koriander
  • 50g gehackte Erdnüsse
  • 280g Reis, roh gewogen
  • ausreichend Salzwasser zum Kochen

Anleitung

Schritt 1

Schneidet die Hähnchenbrust in feine Streifen. Schneidet das Gemüse ebenfalls in mundgerechte Stücke.

Bratet das Fleisch in einer Pfanne mit 1 TL Rapsöl scharf an. Nehmt es heraus und erhitzt nochmals 1 TL Öl. Dünstet das Gemüse an und bestreut es mit 1 EL Mehl. Löscht alles mit Kokosmilch und Brühe ab. Rührt die Currypaste und das Currypulver ein und gebt die Scheibe Ingwer hinzu. 

Lasst alles 10 Minuten köcheln. Gebt anschließend das Fleisch dazu und köchelt das Curry weitere 5 Minuten. Schmeckt am Schluss alles mit Salz und Pfeffer ab. 

Schritt 2

Kocht in der Zwischenzeit den Reis in ausreichend Salzwasser. Serviert das Curry mit dem Reis in einem tiefen Teller. Streut den gehackten Koriander und die Erdnüsse darüber.

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Hähnchen Curry mit Reis nah

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)