Nutella-Kleeblätter: der süße Snack fürs neue Jahr!

von Simone Schäfer
Nutella-Kleeblätter nah

Nutella-Kleeblätter: der leckere Glücksbringer zum Vernaschen!

Meine Nutella-Kleeblätter sind die Idee für euer Silvester-Buffet! Sie sind schnell gemacht, super vorzubereiten und handlich zu essen. Die Hände bleiben garantiert sauber und man braucht nicht mal einen Teller dafür. Der perfekte süße Snack für euren Partyabend! So kann das neue Jahr auf jeden Fall gut starten.

Nach Weihnachten stellt sich eigentlich direkt die Frage: was essen wir an Silvester? Egal ob viele, wenige oder gar keine Gäste kommen- das Essen soll meist trotzdem besonders sein. Auch wenn wir Silvester noch nie so richtig groß gefeiert haben, gab es immer ein tolles Buffet mit vielen leckeren Snacks. Seit ich meinen Mann kenne, kam dann das klassische Raclette dazu!

Heute habe ich das Rezept für einen total simplen, aber ganz besonderen süßen Snack für euch! Für meine Nutella-Kleeblätter braucht ihr lediglich vier Zutaten: Blätterteig aus dem Kühlregal, Nutella oder eine andere Nuss-Nougat oder Schoko-Creme, Eigelb zum Bestreichen und Puderzucker zum Bestreuen.

Die Zubereitung ist in nicht einmal einer halben Stunde erledigt. So könnt ihr sie sogar während der Party zubereiten oder sie schon nachmittags vorbereiten- je nachdem, ob ihr sie warm oder kalt servieren möchtet. Mir haben sie sogar am nächsten Tag noch wunderbar geschmeckt.

Die Kombi aus Nutella und Blätterteig kennt man spätestens seitdem im Netz überall Nutella-Tannenbäume zu Weihnachten aufgetaucht sind. Daher dachte ich mir, es wäre doch wunderbar, die beliebten Zutaten in eine neue Form zu bringen. Die Kleeblätter passen dabei total gut zu Silvester und Neujahr und ihr könnt euren Gästen damit süßes Glück mit auf den Weg ins neue Jahr geben.

Die Nutella-Kleeblätter zu formen ist überhaupt nicht schwer. Ihr braucht lediglich einen kleinen herzförmigen Ausstecher und einen ganz kleinen runden. Den Blätterteig rollt ihr zunächst aus, schneidet ihn in der Mitte auseinander und bestreicht eine Hälfte davon mit Nutella. Die zweite legt ihr darüber, sodass die Nuss-Nougat-Creme bedeckt ist.

Dann stecht ihr mehrere Herzen und kleine Kreise aus. Pro Kleeblatt braucht ihr vier Herzen und einen Kreis. Die Herzen legt ihr auf einem Backblech mit Backpapier so aneinander, dass die Spitzen sich in der Mitte treffen. Den kleinen Kreis platziert ihr anschließend direkt in der Mitte.

Für einen schöne Backfarbe habe ich die Kleeblätter mit etwas Eigelb bestrichen. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze geht es für ca. 12 Minuten in den Backofen. Da der Blätterteig so schön aufgeht, bekommen die Nutella-Kleeblätter eine richtige 3D-Form! Nach dem Backen habe ich sie mit etwas Puderzucker bestäubt.

Diese süße Idee lässt eure Gäste sicherlich staunen! Dabei schmecken die Nutella-Kleeblätter auch noch himmlisch gut. Es gibt als mehrere Gründe, warum dieser süße Snack bei euch an Silvester serviert werden sollte.

Braucht ihr vielleicht noch weitere Ideen für eure Silvesterparty? Dann schaut doch gerne auch bei meinen Glückskeksen, den Champagner-Cupcakes oder dem süßen Raclette vorbei!

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick

  • Anstelle des Nutellas könnt ihr auch Marmelade, Nüsse, Pesto oder Tomatensoße wählen! 
  • Durch das Eigelb werden die Blätterteig-Kleeblätter schneller dunkel. Achtet also zwischendrin auf die Backfarbe. 
  • Wer etwas mehr Zeit hat, kann anstelle des Blätterteigs auch Hefeteig verwenden!  

Meine Nutella-Kleeblätter sind der perfekte süße Snack für eure Silvesterparty! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 6.02.2023 um 11:41 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Nutella-Kleeblätter aus Blätterteig

Nutella-Kleeblätter: mit nur vier Zutaten zu euerem süßen Glücksbringer!

Glück zu servieren ist doch eine wirklich wunderbare Vorstellung, findet ihr nicht? Mit meinen Nutella-Kleeblättern könnt ihr genau das tun! Noch dazu braucht ihr nur vier Zutaten und ca. 30 Minuten Zeit, bis ihr euren süßen Snack bewundern könnt. Er macht jedes Silvesteressen besonders!

Nutella-Kleeblätter

Bewertung 4.8/5
( 324 Bewertungen )
Portionen: ca. 5 Stück Vorbereitungszeit: Backzeit: Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • ca. 3-4 EL Nutella oder eine andere Nuss-Nougat-Creme
  • 1 Eigelb
  • etwas Puderzucker

Anleitung

Schritt 1: 

Rollt den Blätterteig aus und schneidet ihr waagerecht in der Mitte durch. Bestreicht eine Hälfte mit Nutella und klappt die andere darüber. 

 

Schritt 2:

Stecht mehrere Herzen und kleine Kreise aus. Pro Kleeblatt braucht ihr vier Herzen und einen Kreis. 

Legt jeweils vier Herzen so auf Backblech mit Backpapier, sodass sich die Spitzen in der Mitte treffen. Platziert einen Kreis direkt in der Mitte. 

Bestreicht die Kleeblätter mit verquirltem Eigelb. 

Heizt den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Backt die Kleeblätter ca. 12 Minuten goldbraun. 

Bestäubt sie mit etwas Puderzucker. 

Nutella-Kleeblätter von oben

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)