Schoko-Granola: Müsli einfach selbstgemacht!

von Simone Schäfer
Schoko-Granola mit Milch

Schoko-Granola: das Knuspermüsli mit Kakao und Honig!

Müsli zum Frühstück ist schon etwas wirklich Feines! Ich persönlich kann es ja sogar Abends wunderbar essen. Da gibt es für mich keine bestimmte Tageszeit. Aber am Morgen schmeckt es schon am besten! Vor allem, wenn es auch noch selbstgemacht ist und genau die Zutaten dabei sind, die man gerne mag.

Granola ist nichts anderes, als leckeres Knuspermüsli. Die Zutaten dafür werden nicht einfach zusammengeschüttet und mit Milch oder Joghurt gegessen, sondern vorher im Ofen gebacken. Durch das Öl und den Honig, die hier bei diesem Rezept hinzugefügt werden, wird das Müsli richtig knusprig.

Ein Basisrezept für Granola habe ich euch auf dem Blog schon gezeigt. Darin findet ihr die Mengenangaben, wenn ihr das Müsli nach euren Wünschen mit verschiedenen Zutaten wie Nüssen, Trockenfrüchten oder Kernen aufpeppen wollt. Heute habe ich noch eine etwas speziellere Variante für euch: mein Schoko-Granola.

Für das Schoko-Granola braucht ihr zunächst Haferflocken. Die machen den Hauptanteil der Zutaten aus. Außerdem kommen grob gehackte Mandeln und backfeste Schokotropfen dazu. Für den extra schokoladigen Geschmack braucht ihr zudem etwas Kakaopulver. Eine Prise Salz macht den Geschmack noch intensiver.

Für die knusprige Konsistenz sorgen Honig und Öl. Beides rührt ihr zusammen und mischt es unter die anderen Zutaten. Sobald alles gut mit dem Honig-Öl-Gemischt benetzt ist, könnt ihr die Masse auf einem Backblech verteilen und bei 170 Grad Ober-/Unterhitze für 20 Minuten im Ofen backen. Nach der Hälfte der Backzeit solltet ihr es einmal durchrühren.

Frisch aus dem Ofen ist das Schoko-Granola eher weich und nicht knusprig. Die perfekte Konsistenz ergibt sich, wenn ihr das Müsli abkühlen lassen. Rührt es auch vorher nicht durch! Denn für mich gehören in ein gutes Knuspermüsli etwas größere Stückchen. Sobald es abgekühlt ist, wird es fest und ihr könnt es in Stückchen auseinanderbrechen.

Das Schoko-Granola ist auf jeden Fall etwas für echte Schoko-Fans. Dabei schmeckt es super schokoladig, ist aber dennoch nicht zu süß. Durch die Mandeln bekommt es außerdem einen nussigen Geschmack und richtig viel Crunch. Ich esse es sehr gerne mit Milch. Die nimmt dann auch noch den Schokogeschmack an. Ich muss aber zugeben, dass ich das Müsli auch schon zwischendurch pur genascht habe.

Das Schoko-Granola könnt ihr in einer luftdicht verschlossenen Box ca. zwei Wochen aufbewahren. Achtet einfach darauf, dass es immer noch schön knackig ist. Mit der Zeit wird es etwas weicher. Mich persönlich stört das nicht, aber es ist für euch auf jeden Fall wichtig zu wissen.

Frühstück muss bei mir immer sein! Und da gibt es nicht nur dieses leckere Schoko-Granola. Wenn ihr auch auf der Suche nach etwas Abwechslung auf dem Tisch seid habe ich weitere leckere Frühstücksrezepte für euch. Wie wäre es zum Beispiel mit den einfachen Frühstücksbrötchen? Oder fluffigen Blaubeer-Pancakes? Doch lieber gefüllter French Toast? Oder eine dicke Scheibe von meinem Kartoffelbrot? Da ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Die Schokotropfen sollten unbedingt backfest sein, damit sie auch nach dem Backen ihre Konsistenz nicht verlieren. 
  • Bei den Mandeln habe ich auf ganze Nüsse mit Schale zurückgegriffen. Die habe ich grob gehackt. Neben Mandeln könnt ihr auch Haselnüsse verwenden. 
  • Kernige Haferflocken sind hier besser geeignet als zarte. 
  • Frisch aus dem Ofen ist das Schoko-Granola noch weich. Erst beim Abkühlen wird es knusprig. 

Mein Schoko-Granola wird durch Kakaopulver und Schokotropfen richtig schokoladig. Dazu kommen kernige Haferflocken und gehackte Mandeln. 

Simone von Sheepy’s Bakery

Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 um 00:48 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Schoko-Granola mit Mandeln

Schoko-Granola: das Knuspermüsli mit Kakao und Mandeln!

Müsli kann wunderbar auf Vorrat selbst zubereitet werden. Ich habe heute das Rezept für dieses einfache Schoko-Granola für euch. Das ist ein super leckeres Knuspermüsli mit Haferflocken, Kakaopulver, Schokotropfen und gehackten Mandeln. Mit diesem Frühstück freut man sich richtig aufs Aufstehen!

Schoko-Granola mit Milch

Schoko-Granola

Portionen: 10 Portionen Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 361 Bewertungen )

Zutaten

  • 250g kernige Haferflocken
  • 100g Mandeln, hier ganze Mandeln mit Haut, grob gehackt
  • 50g backfeste Schokotropfen
  • 15g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 100g Honig
  • 50ml Öl, z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl oder Kokosöl

Anleitung

Schritt 1

Gebt die trockenen Zutaten in eine Schüssel. Vermischt Öl und Honig in einer zweiten Schüssel und kippt es über die restlichen Zutaten.

Vermischt alles gründlich, bis alles mit dem Honig-Öl-Gemischt benetzt ist. 

Schritt 2

Heizt den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vor. Verteilt die Masse auf einem Backblech mit Backpapier.

Backt es ca. 20 Minuten. Rührt es nach zehn Minuten gut durch.

Lasst es nach der Backzeit erst vollständig auskühlen, bis ihr es in kleinen Stückchen lösen könnt.

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Schoko-Granola mit Kakao

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)