Stollenkonfekt: das handliche Weihnachtsgebäck!

von Simone Schäfer
Stollenkonfekt mit Puderzucker

Stollenkonfekt: der Weihnachtsklassiker in Mini-Format!

Stollenkonfekt zu backen ist für mich immer wieder aufs Neue ein großer Spaß! Den Teig zuzubereiten und ihn in dieses kleine süße Gebäck zu verwandeln macht großen Spaß und lohnt sich. Denn am Schluss könnt ihr ein leckeres Gebäck probieren, das euch die Vorweihnachtszeit versüßen wird! Wenn ihr die große Variante als Christstollen, Marzipanstollen oder auch Quarkstollen gerne mögt, seid ihr bei diesem Rezept goldrichtig!

Für dieses einfache Stollenkonfekt braucht ihr zunächst einen klassischen Teig, den ich auch für einen großen Stollen verwenden würdet. Ich habe dafür einen Hefeteig hergestellt mit vielen Gewürzen hergestellt, den ich nach der Ruhezeit mit Rosinen, Orangeat und Zitronat verfeinert habe. Wichtig ist dabei, das ihr die letzten Zutaten wirklich erst unterknetet, wenn der Grundteig bereits eine Stunde ruhen konnte. Er wären ansonsten zu schwer und würde nicht hochgehen.

Sobald alle Zutaten verknetet sind, könnt ihr aus dem Teig kleine Rollen formen, die ihr anschließend mit einem Messer oder Teigschaber in ca. vier Zentimeter breite Stücke schneidet. Diese setzt ihr auf ein Backblech und lasst sie nochmals 20 Minuten ruhen. Danach geht es bei 180 Grad für ca. 15 Minuten in den Backofen.

Wenn das Stollenkonfekt noch warm ist, solltet ihr es direkt mit geschmolzener Butter bestreichen und mit einer dicken Schicht Puderzucker bestäuben. Denn das ist eines der Aushängeschilder eines Stollens und darf auch beim Mini-Format nicht fehlen!

Das Stollenkonfekt hält sich in einer fest verschlossenen Box theoretisch über mehrere Wochen hinweg frisch. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es sogar noch besser schmeckt, wenn es erstmal ein paar Tage ruhen konnte. Ihr könnt es also schon frühzeitig backen und über die ganze Weihnachtszeit genießen.

Letzte Aktualisierung am 20.05.2024 um 17:43 Uhr. Bei den Amazon Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bilder von Amazon PA-API.

Stollenkonfekt mit Puderzucker

Stollenkonfekt

Portionen: ca. 20 Stück Vorbereitungszeit: Backzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 420 Bewertungen )

Zutaten

  • 250g feines Weizenmehl
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 50g Zucker
  • 75ml Milch
  • 75g weiche Butter+ 3 EL zum Bestreichen
  • 1 TL Salz
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 2 TL Zitronenschale
  • 1 Ei
  • 100g Rosinen
  • 50ml Rum (oder Orangensaft)
  • 50g Orangeat
  • 50g Citronat
  • 2 TL Zimt
  • jeweils 1 Msp. Muskat und Kardamom
  • 4 EL Puderzucker

Anleitung

Schritt 1

Legt die Rosinen mindestens eine Stunde in Rum oder Orangensaft ein. 

Schritt 2

Erhitzt die Milch lauwarm und löst die Hefe darin auf. Gebt Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, 75g Butter, Ei, Zitronenschale und die Gewürze in eine Schüssel. Kippt die Hefemilch dazu und verknetet alles ca. 5 Minuten lang zu einem glatten Teig. Deckt diesen ab und lasst ihn eine Stunde ruhen. 

Schritt 3

Lasst die Rosinen abtropfen. Knetet sie zusammen mit dem Orangeat und Zitronat unter den Teig. 

Rollt aus dem Teig zwei ca. drei Zentimeter dicke Rollen und schneidet sie in ca. 4-5 Zentimeter breite Stücke.

Setzt die Stücke auf ein Backblech mit Backpapier. Deckt sie nochmal ab und lasst sie weitere 20 Minuten ruhen. Heizt in der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.  

Schritt 4

Schmelzt kurz vor Ende der Backzeit die Butter. Bestreicht das Konfekt damit, sobald es aus dem Ofen kommt. Bestäubt es sofort mit dem Puderzucker. 

Hast du das Rezept ausprobiert?
Hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne dein Feedback! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @sheepys.bakery markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Alle Tipps & Tricks auf einen Blick:

  • Den Teig könnt ihr zudem um gehackte Nüsse ergänzen. Auch etwas Marzipan könnt ihr in die Mitte der Teigrollen einarbeiten und sie dann in Stücke schneiden.   
  • Lasst etwas Abstand zwischen den Stücken auf dem Backblech. Sie gehen auf jeden Fall hoch! 
  • Das Stollenkonfekt sollte frisch aus dem Ofen mit Butter bestrichen und mit Puderzucker bestäubt werden. 
  • Das Mini-Gebäck ist total unempfindlich und hält sich über mehrere Wochen, ja sogar Monate, hinweg frisch. 

Dieses Stollenkonfekt ist das perfekte kleine und handliche Gebäck für die Weihnachtszeit! 

Simone von Sheepy’s Bakery

Stollenkonfekt auf Tablett

Stollenkonfekt von oben

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Hinterlasse gerne dein Feedback! :)

Das könnte dir auch gefallen! :)